Geile Eier und mehr zu Ostern.  

rm_sinndorfer 56M
12 posts
4/18/2006 10:10 am

Last Read:
4/18/2006 12:57 pm

Geile Eier und mehr zu Ostern.


Ja wer hätte das gedacht,
unverhofft kommt oft und so eine Mail der besonderen Art.
Wenn Frauen mutig werden oder sind, dann kommt ein Oster dabei raus, das es in sich hat.
Was soll man sich schon denke, wenns da heißt: "bist du gut zu vögeln und magst du es wenn eier aneinander stossen und in großen körbchen platz haben? Hast Du mehr als 10 sec. Zeit für mich?"

Da möchte ich mal den Mann sehen, der da widerstehen kann, wenn dann auch noch ein Rotschopf in super sexy Nylons mit scheinbar unendlich langen Beinen einen anschreibt.
Dachte ich zuerst an einen Aprilscherz, so durfte ich dann fest stellen, das es ernst gemeint war.
Auch wenn sie beim ersten Treffen nicht gerade der Vamp war (ich fands sogar sehr interessant), so konnte ich doch das lodernde in den Augen sehen.
Ja sogar etwas zierend in real, das überwunden werden wollte. Eine Eroberung sollte es werden, die ich selten erlebte.
Und sie war auf alles vorbereitet, so schien es mir, genoß meine Art wie ich halt bin voll und ganz und wußte genau, wie sie mich locken konnte.
Sie hatte mich also richtig eingeschätzt und ließ sich auf ein Spiel ein, das Sie selbst begonnen hatte, so fordernd und doch so schüchtern, wie es nur solche Frauen können. Sie wußte wie die Ränder von halterlosen Strümpfen auf mich wirken würden und erst das Dekoltee. Doch so verrucht sie auf der einen Seite war, so sehr Grazie und Dame gab sie sich durch meine Art, Zuvorkommend, Aufmerksam aber gelassen und ruhig, um dann später ein wenig den Schuft heraus zu lassen, wohl dosiert versteht sich.
Es war das schönste Spiel das ich kenne, Vorspiel.
Das Eis im Eiscaffee began zu schmilzen, so heiß war das Spiel. klaro, das wir da nicht Schluß gemacht haben, uns einen anderen ort suchten, den wir ebenfalls mit knisternder Erotik füllten, so das andere bereits ganz kribbelig wurden und es vorzogen zu gehen.
Wir jedoch steigerten es langsam, Stück für Stück.
So bemerkte ich, das im Eiscaffe noch eine "Form" unter dem Rock zu sehen war, von der ich später dann nichts mehr spürte, als ich beim küssen mit der Hand langsam den Rücken abwärts ging.
Sie genoß es, das ich es bemerkte und sie sich dann an mich drückte um zu spüren, wie sehr es mich erregte. Es hat schon etwas sehr prickelndes wenn in einer gewissen Öffentlichkeit die Grenzen ausgeweitet werden und mal einen Hand weiter geht .. mal was hartes zu spüren ist oder etwa Nippel ganz deutlich sich abzeichnen und die Hüften fast automatisch mit bewegungen anfangen.
In einer dunklen Seitengasse spürte ich nicht nur eine Hand IN meiner Hose, sondern hatte meine eigene am Zentrum der Lust, voller Erwartung genäßt und zitternd bei jeder Berührung.
Danach gab es kein halten mehr für uns und wir suchten sehr schnell ihre Wohnung auf, damit wir nun der Gier und Geilheit freien lauf lassen konnten.
Ich kann nur sagen, das war besser als fast alles, was ich bereits erlebt habe und die reine Lust auf Freiheit, Freiheit sich voll und ganz hin zu geben, zu gebießen, sich fallen lassen.
Ich habe fast die Vermutung, das es nicht bei einem One-Night-Stand bleiben wird.

Become a member to create a blog