Ist Untreue schlimm?  

rm_anjablack 31F
103 posts
5/31/2006 6:51 am

Last Read:
6/3/2006 5:12 am

Ist Untreue schlimm?


Ich liebe meinen Freund wirklich, aber sexuell kann er mir sehr wenig geben, er ist in seinen Interessen sehr konventionell und zudem will er allgemein nicht allzu oft. Ich muss zugeben ich konnte schon 鰂ters nicht widerstehen das dann woanders auszuleben und hatte oft ein schlechtes gewissen deswegen. Mitlerweile denke ich aber das es mein Recht ist gl點klich zu sein und ich finde dass das Ausleben meiner Sexualit鋞 dazugeh鰎t und ich mich nicht daf黵 sch鋗en sollte. Was meint ihr dazu? Findet ihr da sin Ordnung oder denkt ihr ich sei eine Schlampe?
Das wars erstmal f黵 heute. heut abend geh ich in die Disco, mal sehen ob ich dann morgen was interessantes zu berichten habe.

skyliner1983 34M

6/1/2006 2:35 am

Bei mir ist es genauso! Ich denke nicht das es schlimm ist, weil ich meine Freundin liebe, ich aber auch viel spaß brauche Man lebt nur einmal und das einemal will ich auch spaß haben. Zu Hause rum sitzen kann ich auch, wenn ich 60 bin!


rm_JohnRSteed 54M

6/1/2006 2:53 am

Es ehrt Dich, daß Du Dir solche Gedanken machst. Ich glaube, jeder kennt die Situation mehr als gut. Und niemand weiß, wie man wirklich damit umgehen kann - egal wie alt und erfahren man geworden ist. Nur eines ist klar: Es geht nicht um Schlagworte à la Schlampe. Es geht darum, daß man sein Leben furchtbar quälend macht, wenn man sich nicht das holt, was man braucht. Ich glaube, das ist das Wichtigste. Welche Konsequenzen man dann vielleicht einmal ziehen will, um andere nicht zu quälen, ist Zukunft. Das Leben entwickelt sich....


rm_mtill28 44M

6/1/2006 2:54 am

Mir geht es ähnlich. Allerdings hatte ich noch nicht die Gelegenheit (oder habe sie nicht wahrgenommen) mich anderweitig auszuleben. Ich fantasiere aber tagtäglich darüber und könnte genauso, öfter Spaß gebrauchen. Ich hätte auch Lust zu experimentieren und neue Dinge zu kennen zu lernen.


rm_eva_orchid 36F

6/1/2006 4:42 am

also ich finde es voll in ordnung
weder ist in erster linie für sich selbst verantwortlich
und ausserdem....die gedanken sind frei


eldave4 49M

6/1/2006 4:51 am

Deine Gedanken sind schon richtig, es ist schei.. fremd zu gehen.
Mir geht es gleich. Das Problem ist einmal die schwelle überschritten, nicht erwischt worden , schlechtes Gewissen bekämpft, und dan immer wieder und wieder. Irgendwann hat man auch kein schlechtes Gewissen mehr, und es ist einem egal ob es rauskommt. Aber anderseits hast du recht, da man mit seinem Partner nach längerem zusammrn sein, nur schwer was neues ausprobiren kann. Weis ich ob Sie die richtige für immer ist? Wie ach immer ob es richtig ist, kannst nur Du enscheiden. Solltest du dich entscheiden noch ein bischen zu Experimentiren, denke auch an mich.
LG El Dave


rm_TopGunNo1 49M
2 posts
6/1/2006 9:02 am

Hi Anja,
das ist wirklich ein schwieriges Thema.Für Dich und Deinem Wohlbefinden ist es gut und auch richtig das Du Deine Fantasien und Wünsche auslebst.Auf der anderen Seite ist es nicht ganz fair ihm gegenüber.Du solltest offen mit ihm drüber reden,ich weiß das ist schwer,aber Du solltest ihm die Chance geben etwas daran zu ändern!
Du solltest überlegen ob die Liebe so stark ist das Du Dein Leben so weitergestalten möchtest.Wenn Du noch mehr drüber reden möchtest,dann frag mich einfach.
LG Klaus...)))


suchkleinebrust 59M
1 post
6/1/2006 9:05 am

Was hast Du denn für einen Freund?


jhnackt 65M

6/1/2006 12:36 pm

So lange man geistig dem Partner gehört, nicht. Rein körperlicher Sex ist kein fremdgehen, kann aber gefährlich werden, wenn mehr daraus wird.


4everable2learn 42M

6/2/2006 9:07 am

hello fellas
fremdgehen liegt ist auslegungssache für jeden selber.Genau wie die Sache beziehung oder singel bleiben oder gar heiraten. Die menschheit legt doch erst wert auf Monogamie; seit sie sich einbildet sich bewusste geworden zu das wir was besser bzw etwas anderes als Tiere zu sind. Und selbst nach dieser "Erkenntnis" wurden die regeln der monogamie immer wieder durbrochen und epochenweise abgelegt.
Wer saufen will soll saufen SOLANGE er NUR sich selbst und keine dritten verletzt.Wer sport brauch solls tun, wer lieber ruhige hobbys hat darf diesen fröhnen. Wer TREU ist solls bleiben.Wer wie DU immer mal wieder das bedüfnis hat mehr SEX zu brauchen oder einfach nur anderen SEX...Bitte! solange du es mit DIR selber ausmachen kannst. Du schädigst deinen Freund nur dann wennn er's herausbekommt und dann damit nicht zurechtkommt. Würdest DU nicht "fremdgehen" hättest DU ihn wohl bald satt und kämst zu dem Punkt zu sagen:" ich liebe dich, aber mein körper und meine seele brauchen einfach mehr und anspruchsvolleren SEX den du mir nicht geben kannst." NA ich denke das würde ihn dannn genauso fertig machen; oder?
und wenn du in der disco nix weiter zum erzählen gefunden hast dann war ich wohl nicht da *g*
achso an alle hier: AUCH wenn ich sehr positiv zu dem thema geschrieben hab:
ich war bisher treu aus mangel an angeboten, wegen fehlenden längeren beziehungen, und weil wie eldave4 schrieb es ist scho scheisse irgendwie... ;-p


tomcoo 36M
1 post
6/2/2006 11:47 am

Tja da solltest du mal mit deinem Freund drüber sprechen!

Vieleicht hat er ja auch mal lust mit zwei männern im Bett !

Um dir Ein freude zu bereiten

mfg Tom


challengingyou 44M

6/2/2006 4:12 pm

Eine wirklich philosophische Frage die Du da stellst und jeder hat sich in seinem Leben vermutlich schon mit 鋒nlichen Situationen herumgeschlagen. Aber bleiben wir mal beim ersten Aspekt (mir ist heute nach klugsch...). Mit den Begriffen 'Liebe' und 'Schlampe' bewegen wir uns in verschiedenen Kontexten. Schlampe geh鰎t ohne Zweifel in einen moralischen Rahmen, der durch unsere Gesellschaft, genauer durch unsere Religion und durch unseren Egoismus massgeblich bestimmt ist. Frau sollte nur einen Mann haben (die Frage ob sie ihn liebt wir in diesem Zusammenhang meist nicht gestellt, sondern die Bindung an sich wird als hinreichende Bedingung gesehen) und ihre sexuellen Bed黵fnisse denen ihres Partners anpassen. Tut sie das nicht, sondern sucht sich unerf黮lte Sehns點hte woanders, wird sie, wenn sie dabei h鋟fig die Partner wechselt, schnell als Schlampe tituliert (eine Haremsdame oder ihren Mann w黵de man so vermutlich nicht bezeichnen). Da dies i.d.R. von Leuten ge鋟遝rt wird, von denen man annehmen kann, dass sie von ebensolchen Sehns點hten erf黮lt sind, w黵de ich hier die These aufstellen, deren Nachrede resultiere zus鋞zlich aus dem Neid auf dieselbe Person, sprich: aus Egoismus. - Der Begriff Liebe ist dagegen nicht in einen moralischen Rahmen zu fassen, sondern l溥t sich nicht anders als individuell definieren, da er aus einem Gef黨l heraus entspringt, das man f黵 einen anderen Menschen empfindet und das k鰊nen ja bekanntlich alle m鰃lichen sein. Menschen gleichen Geschlechts, Menschen die uns wehtun, Menschen die anderen wehtun et cetera p.p. Wie einige meiner Vorredner bereits 鋟遝rten sind wir aber letztlich nur uns selbst und den gesetzten Rahmenbedingungen der Gesellschaft (in Form von Gesetzen) verantwortlich in der wir leben und letzteres auch erst mit dem 18ten Lebensjahr, ab dem der Gesetzgeber uns die geistige Reife daf黵 zutraut. Da Du Dich ohne Zweifel in diesem Rahmen bewegst, denke ich also nicht, dass Du Dir f黵 irgendetwas Vorw黵fe machen mu遲. Das Du Dir trotzdem 黚er Deinen Freund Gedanken machst, spricht f黵 Dich, denn offenbar hast Du den Begriff Liebe f黵 Dich so besetzt, dass es ein Verletzen Deines Partners (in welcher Form auch immer) nicht einschlie遲. In meinen Augen stellt sich nur die Frage, wie sehr Du ihm eines Tages wehtun wirst, wenn Du Dich in einen anderen verliebst, der Dir das gibt was Dir Dein jetziger Freund gibt UND Dein Freund herausbekommen sollte, dass Du ihn die ganze Zeit mit anderen "betrogen" (zu den Anf黨rungszeichen siehe oben) hast. Cooler w鋜e da nat黵lich eine Alternative wie man sie bei AdultFriendFinder h鋟figer findet, n鋗lich das Du einen Partner hast, der es akzeptiert, dass seine Freundin sich ihre Befriedigung mit anderen (nicht unbedingt woanders) holt. Da Du schreibst er sei sehr konventionell, unterstelle ich einmal, er sei auch sehr konservativ in seinen Einstellungen und ICH kann ihn somit auch nicht bedauern, wenn Du ihm eines Tages wehtun solltest (die meisten 黚erleben aber selbst so etwas, behaupten ich), denn er l溥t Dir keine andere Wahl. Und wie meine Vorredner ebenfalls anmerken, solltest Du letztenendes Dir selbst nicht aus R點ksicht auf andere versagen wonach Du begehrst, solange es im gesetzlichen Rahmen bleibt. Du kannst m.E. lediglich versuchen Deinen Freund weiter auf Deine Linie zu bringen oder abwarten bis die Triebe in Dir stiller werden. Aber das kann ein Weilchen dauern, wie Du an uns Kommentator(in)en sehen kannst - Wirklich gl點klich wirst Du bist dahin sicher nicht sein, da ein Damoklesschwert 黚er Dir, und Deiner, Dir von mir unterstellten, Liebesdefinition schwebt (sowie der Deines Freundes). Ich denke das ist auch was meine Vorredner meinen, wenn Sie sagen das sei 'scheisse irgendwie...'


talizmanczyk 38M
1 post
6/3/2006 5:31 am

tja...wie war das damals bei mir...(ist schon vier Jahre her) also ich war meiner bis jetzt einzigen Freundin immer treu, aber das lag daran daß ich vor ihr keine Erfahrung mit anderen hatte.
Was man nicht erlebt hat, kann man ja auch nicht vermissen.
Tja würde ich jetzt eine Freundin haben, ich könnte mir nicht vorstellen dem Reiz des Fremden und Neuen wiederstehen zu können.

Aber ich würde keine dummen Fehler begehen wenn sie mir viel bedeuten würde. Am besten gar nicht erst aus der selben Stadt, bin zum Glück eh immer unterwegs
und ich finde es auch nicht schlimm die eigenen Bedürfnisse durch andere Kompensieren zu lassen wenn der Partner ihnen nicht nachkommen kann. Sie aber darf das natürlich nicht! ;D

ciao

(man, wann schalten die denn jetzt mein Profil frei?!)


semperfidelis005 35M
3 posts
6/3/2006 7:03 am

in vielen punkten muß ich dir zustimmen, allerdings halte ich die titulierung von sexuell aktiven frauen als "schlampen" (und den ganzen damit zusammenhängenden moralkomplex) weniger für ein resultat blinden egoismus, als vielmehr ein produkt männlicher ängste und eines falschverstanden bildes von "wahrer männlichkeit". schließlich kann man(n) einer frau, die keine ahnung von "tuten und blasen" hat, ja viel einfacher erklären, daß samstagabendliches fünf minuten rumgemache im dunkeln im dunklen ja eigentlich toller sex sei und das dabei verspührte leichte kribbeln quasi ein multipler orgasmus wäre.

was "untreue" angeht, sollte man IMHO auch mal unterscheiden, zu welchen zeitpunkt in einer beziehung es dazu kommt. wenn nach 25 ehejahren, drei kindern und fünf immobilienhypotheken etwas der kick fehlt, ist das sicher eine andere situation, als wenn nach sechs monaten jede versuchung unwiderstehlich erscheint.


semperfidelis005 35M
3 posts
6/3/2006 7:48 pm

@ DragonPack

besser hätte man es KAUM formulieren können...


suck_my_piller 49M

6/5/2006 4:54 am

Dein Problem kommt mir sehr bekannt vor, denn ich erlebe genau dasselbe in meiner Beziehung wie du.
Seit Jahren habe ich auf alle möglichen Arten bei meiner Freundin versucht häufigeren Sex zu bekommen. Doch je öfter und intensiver ich das fordere, desto vehemender geht sie in die Abwehr. Jetzt lasse ich sie kommen und 1-2 pro Monat signalisiert sie mir auch ihr Interesse.- Das reicht mir natürlich nicht und auf die einsame Onanie habe ich auch keine Lust mehr, daher versuche ich jetzt OHNE ihr Wissen hier für mich das zu bekommen, was eigentlich Jedem in einer festen Beziehung ausreichend zustehen sollte: Befriedigenden Sex in einer für BEIDE ausreichenden Häufigkeit. Schade, aber offenbar passen wir da überhaupt nicht zusammen!


ckLOGAN 44M

6/9/2006 6:54 am

nee du bist keine schlampe!
du stehst zu deinem freund und hälst zu ihm!
was für ein glückspilz!

spießer werden das eh nie verstehen, es ist genauso sinnlos von ihnen dafür verständniss zu erwarten wie einen selbstmordattentäter von der schwachsinnigkeit seiner tat zu überzeugen!
es sind 2 welten: menschen wie wir , die sich wortlos verstehen und suchen und die anderen (auch lieben menschen!) die das nie und niemalsnie verstehen werden!

eifersucht ist die angst jemanden zu verlieren, dein freund hat keinen grund zur eifersucht!

du bist mit deinen jungen jahren schon erstaunlich groß in deinem denken.... hab den mut es weiter zu denken und zu leben....

love + kisses!
ck1


rm_Robin_Powers 37M

6/19/2006 12:12 am

wow......na das sind mal viele blog-komemtare.....*staun*........was eigentlich aber auch nicht verwunderlich ist....

auf die gefahr hin, dass mir keiner zustimmt....man soll ja nicht vergessen, in welcher art forum wir uns hier befinden....werde ich mal die unpopul鋜e meinung vertreten:

ich w黵de auch nicht so weit gehen dich schlampe zu nennen, aber trotzdem finde ich es deinem freund gegen黚er nicht fair. "jeder ist f黵 sich selbst verantwortlich" und "man muss sich nehmen was man braucht" stimmt, aber nur so lange man in keine beziehung ist. denn dann 黚ernimmt man automatisch ein st點k verantwortung f黵 den anderen mit. das ist auch ganz wichtig in beziehungen. alles andere verdient diesen namen nicht.
wenn du deinen freund wirklich lieben w黵dest, dann w黵dest du mit ihm 黚er deine w黱sche und sehns點hte reden. wenn ihr dann zu dem ergebniss kommt, dass er dir nicht geben kann was du brauchst, hat die beziehung ohnehin keine zukunft. f黵 mich ist es keine liebe, wenn jemand so selbsts點htig ist und nur an sich denkt. denn genau das tust du im moment, wenn du ehrlich bist. du willst ALLES haben. irgendwas muss dein freund dir ja geben, auf das zu nicht verzichen willst. liebe ist f黵 mich was anderes.

Nat黵lich ist es das bestreben eines jeden gl點klich zu werden. aber nicht ohne r點ksicht auf verluste.....vorallem wenn diese verluste auf kosten desjenigen gehen, den man vorgibt zu lieben.

meine meinung: rede mit deinem freund und dann entscheide dich. was anderes hat der arme, ahnungslose kerl nicht verdient.
auch wenn dies vielleicht nicht der bequemste weg ist, so ist es dennoch der richtige. *l鋍hel*

ich w黱sch dir die kraft das richtige zu tun.

Robin


Dragonflytostars 37M
1 post
6/19/2006 7:45 pm

Kann das gut verstehen, bin in der selben Situation.
Eine Partnerschaft muss auf Dauer guten Sex beinhalten, ansonsten ist der Seitensprung vorprogrammiert oder sogar das Aus eben dieser Partnerschaft.
Naja, schlielich kann man nur selbst fr sein Glck sorgen... und ich kann dem nur zustimmen, Vorwrfe brauchst du dir wirklich nicht zu machen!

Gru, Alex


rm_lecker482 60M

6/23/2006 1:07 am

Dragonpack,
haben hier zu 100 % das geschrieben, was auch mir an Gedanken durch den Kopf geht. Ich war in Erster Ehe (15 Jahre) verheiratet, ich brauchte dauernd Sex, sie konnte ohne leben, habe aber leider als junger Mensch gedacht, das wird schon. Blödsinn!! Wenn nicht ehrlich und offen mit dem Partner über die eigenen Bedürfnisse geredet wird, wird es schon, aber nur zur Trennung kommen.
Das ist dann mit Sicherheit mit viel schmutziger Wäsche verbunden, also tu Dir und Deinem Freund einen Gefallen und quatsch mit ihm.
Ansonsten wenn Du einen etwas älteren Hausfreund brauchen solltest, kannst Du Dich bei mir melden, würde mich freuen Dich verwöhnen zu dürfen,
Liebe Grüße Rudi


Luga30 40M

6/23/2006 3:51 am

Wieso Schlampe.Bullschit.
Man sol siech selber verwirklichen, sonst wird man sich niemals in seiner Haut wohl fühlen. Spreche aus eigner erfahrung.
Brauchst kein schlechtes Gewissen haben.
BYluga30


rm_karin38bi 49F

6/27/2006 5:06 am

hallo anja,
ich denke mal dass das der anfang vom ende in eurer beziehung ist.. wenn nicht sogar schon vor längerem. wenn du dich nach mehr sex sehnst solltest du mit deinem freund darüber sprechen. fremdgehen ist nur eine kurzfristige lösung.... du schreibst ja selbst, dass du ein schlechtes gewissen hast.

du solltest dir darüber im klaren werden was du überhaupt willst. und dann deine entscheidung auch durchziehen. dazu gehört aber auch dass du mit deinem freund sprichst. früher oder später wird er es erfahren.

aber dich deshalb als schlampe zu bezeichnen wäre sicher völlig falsch. jeder von uns hat seine bedürfnisse .... und die sollte man ausleben... nur nicht so.. dass man die person verletzt die man liebt.


Tio200636 43M

6/30/2006 1:55 pm

Ich sags mal so. Solang Du dein Freund mit Mir betrügst, ist das ok!
Gruß Tio

Melde Dich !


rm_Ranger2884 33M
1 post
7/1/2006 11:23 am

Das finde ich voll in Ordnung, wenn du mehr brauchst als du bekommst, du ihn aber trotzdem liebst, kannst du dir ruhig mehr holen.


Rolfidu 63M

7/3/2006 9:01 am


ich bin auch der meinung ,daß jeder das machen soll und kann was er für richtig empfindet.ich finde es auch falsch,dich als schlampe zu bezeichnen.


rm_Kailette 36M
9 posts
7/6/2006 10:43 pm

Was denkt ihr Weiber denn eigentlich wenn überall im Forum Schwänze als Profilbilder kommen - ich könnte mich jedesmal totlachen rofl


rm_sunbeachsea 37M
5 posts
7/8/2006 9:28 am

Was geschehen ist, ist geschehen, da kannst du nicht hinterher trauern.
Ich habe eine freundin, aber leider nicht gl點klich.
Ich will 鰂ter als meine Freundin und sie umso weniger.
Habe oft mit ihr dar黚er gesprochen, aber hat nicht geholfen.
Bin auch paar mal fremd gegangen und finde es sehr ok.
Es ist nun mal so, dass man nicht immer und alles kriegt.
Habe auch das recht darauf gl點klich zu sein.
Was andere denken ist egal, solange man kein schlechtes gewissen hat ist doch alles gut...


rm_juni20061 56M
12 posts
7/27/2006 8:51 am

finde untreue nicht weiter schlimm ! ich hole mir immer und überall das was brauche !!!


rm_camboy0611 32M
7 posts
8/10/2006 6:54 am

@anja:

hallo anja also nun ja ich würde es ja nicht toll finden wenn meine freundin das machen würde jedoch kann ich dich in deiner situation verstehen vllt solltest du ihm mal offen und ehrlich die konequenzen seines Handelns aufzeigen ich denke mal wenn er dich noch immer sehr liebt dann würd er dir entgegen kommen !

nun nochmal zu deiner frage nein du bist keine schla.... sondern nur eine frau die auch ihre bedürfnisse hat die ihr partner leider nicht befreidigt also muss er sich damit abfinden das du es dir woanderst holst oder er muss was tun damit sichs ändert


Sportivity_82 35M

8/29/2006 1:34 pm

Hallo Anja und Blog-Leser,

nachdem ich, eigentlich, nur wegen Anja ein Abo eingegangen bin um mehr über sie zu erfahren, so muss ich nun feststellen, dass ich auf meine eigene Naivitaet hereingefallen bin, natürlich lungern hier, genau wie ich (sabbernd *g*), viele andere Männer rum und bomben ihren Posteingang voll. Tja, eine wahnsinnsfoto halt und tolle Unterwaesche btw

Um aufs Thema zu kommen: Leider gehts mir auch so, wie ihr, wahrscheinlich damals. Ich führe seit knapp 6 Jahren eine Bez. die unglaubliche Tiefen überwunden und neue Gipfel erklommen hat, doch, ähnlich!!, wie bei Anja, bin ich ja hier nicht umsonst.

Neue Sachen, das UNbekannte, das den Menschen reizt, trieb auch mich hierher, nur, dass ich nicht so, wie soll man sagen, "krass" darauf aus bin egal wen, egal wann zu "poppen". Obwohl hier glaub ich die Mehrheit das will, ich bin auch erstaunt, dass sich eine so gutaussehende und scheinbar intelligente Frau so billig "verkauft" (kein Geld!).

Ich bin auch der Meinung, dass man Sex und Liebe(Bez)trennen kann, doch zu sagen, "der bringts nich, ich such mir egal wen..." find ich schon ziemlich billig aber das ist jedem selbst überlassen. Ich würde hier auch gerne neue sexuelle Erfahrungen machen aber nur wenns passt, und auch nicht für 500 Ich denke schon, dass dies richtung nudelike geht, schade um deine Bez und schade um dich!

Aber das werden hier einige Herren wohl anders sehen ;D

Gruß


Naturwunder 39M

11/27/2006 11:18 am

Wie gehst Du den ab ich würd sagen schon ein Bisschen Hart


rm_Sexboy3190 57M
36 posts
1/8/2007 1:17 am

Hi anjablack,
natürlich hast du ein recht darauf, es gibt in der Liebe viele Schattierungen, eine da von ist deine Liebe zu deinem Freund, wenn ich der richtigen Annahmen bin ist es deine 1.Große Liebe und vielleicht noch die Liebe auf den ersten Blick.
anja: du mußt mit ihm darüber reden und deinen leidenschaft für Sex, sprich Gefühle zu Ihm, auf eine sehr angenehme Art und Weise darlegen, und ihm auch zuverstehen geben das guter Sex für dich wichtig ist und auch er dabei eine Gefühle zu dir ausleben kann.
Rede auch über seine Gefühlswelt und finde heraus wie sie ist, und was er für dich empfindet.
Meine Vermutung ist, das er regel recht zu SEX ein gestörtes verhältnis hat und dies in seiner Kindheit und damit im zusammenhang mit seinem Elternhaus und deren Erziehung steht.
In einer Konservativen Erziehung steht oft eine sexualaktivität nur zur Zeugung von Kindern und nur das in den fruchtbaren Tagen der Frau
als normales Verhalten von Männern zur debatte. Auch solche Dinge, wie eine Erforschung des eingen Körpes und seine Reaktionen in der Pupertät eines Jungen im zusammenhang mit der Selbsbefridigung, sprich sich einen runderholen und einen Sameneruß mit Orgasmuß zu haben, wird aberzogen und verteufelt. Hier liegen warscheinlich auch die Hauptursache des Sexuallebens deines Freundes.
Ich muß dir aber auch eingestehen das eine neu Bezugswelt in sachen SEX für deinen Freund und zur Sexualbeziehung in eurer Liebe, nicht einfach werden, weil du dabei ständig auf ander Verhaltensursachen stößt. Trotz alledem glaube ich das deine Liebe zu ihm so stark ist udas du ihn ein fach Stück für Stück umkrämpeln kannst.
Ich wünsch dir ganz viel Kraft dafür, und Glück!

dein Sexboy3190

Ps. vieleicht kannst du dich in meinem Gruppen Mitglied werden, würde mich freuen dich in meinem Freundeskreis begrüsen zu können.
Nur so kannst du mir Fotos von dir und deinen sexy Körber und Pussy schicken.


rm_WiHaSandberg 59M
18 posts
2/6/2007 3:18 pm

Hallo Anjablack,
Du machst es richtig. Du solltest kein schlechtes gewissen haben. Wenn ihn fußball wichtiger ist...

Doch - langfristig solltest Du Deine liebe zu ihn gründlich überprüfen. Also ist es wirklich liebe?

Ich bin jetzt 30 jahre verheiratet. Das leben ist lang, zu lang für ein leben, wo dem einem das ausgehen mit dem partner (ist ja wichtig fürs sexleben) mehr bedeutet als sein hobby.

Gruß WiHaSa ndberg

WiHaSandberg


Geilerdolly 38M

2/15/2007 3:53 am

Also ich finde es voll in Ordnung......


sunny_love82 35M

12/25/2007 10:40 am

hallo anja,

ich war in einer ähnlichen situation - solage ihr damit offen mitaeinander umgehen könnt und das gegenseitig akteptiert - warum nicht - aber vorsicht das kann auch schiefgehen - ist eben nicht wirklich eine gute basis für eine feste beziehung

wenn du lust hast meld dich doch mal bei mir, wür mich sehr freuen

küsschen sunny


rm_Speedy9470 47M
18 posts
1/30/2012 2:21 pm

Also ich hätte gerne eine Partnerin, die mir so oft wie möglich untreu ist.


Become a member to create a blog