Clitoris Geheimnis  

petelena 82M/74F
12 posts
7/8/2006 1:45 pm

Last Read:
3/4/2012 12:47 pm

Clitoris Geheimnis



Wenn sie ihre Hüfte herumschwingt, die Beine spreizt und mir ihre Pussy anbietet, dann beginnt
meine Wünschelrute zu vibrieren. Sie fasst danach
und ihre Hand umklammert meinen Schaft. Das ist das Signal für meine Zungenspitze, die sich durch
das Buschwerk langsam vortastet. Zunächst dauert
es etwas, bis ein kleines Knöpfchen oder ist es ein Köpfchen hervorlugt, so unter dem Motto:
"Wer will denn da draußen etwas von mir?"
Und dann reckt es sich, wächst wie ein kleiner Schwanz und lugt zwischen die Lippen hervor.
Das ist das Signal für ein intensives und zärtlichtes Spitzentrio: Zunge an der Clitoris, Zeigefinger in der Pussy und der Daumen reibt sanft den After. Es dauert, dauert, stöhnt und seufzt, sie rubbelt meinen Schaft, der immer steifer wird und dann füllt sich die Clitoris mit Blut, wird ganz steif und nur noch ein Tick mit der Zunge und der Orgasmus schüttelt das Bett, der Lustschrei kommt tief aus der Kehle und zugleich explodiert mein Schwanz, spritzt alles über ihren Bauch. Beim Abklingen nimmt meine Zunge mein Sperma auf und erneut wird sie durchgeschüttelt. Ich verreibe den Saft mit meinen Fingerspitzen.

Become a member to create a blog