Gestern beim Osterfeuer  

LickMe483 32F
3 posts
4/18/2006 8:42 am

Last Read:
4/19/2006 8:23 pm

Gestern beim Osterfeuer


Also gestern war bei uns ein grosse Osterfeuer im Dorf.Ich war alleine da und wollte mich mit einer Freundin treffen, Sie kam aber nicht. Aus Frust setzte ich mich an den Bierwagen. Ich trank mir erstmal den Frust weg. Nach 6-7 Bier bemerkte ich eine Frau die mich die ganze Zeit beobachtete. So angetrunken wie ich war sprach ich Sie an.Wir unterhielten uns sehr lange über alles und jeden. Ich erzahl Ihr das ich nur auf Frauen stehe, was Sie mit großen Augen erwiderte. Sie war eine Hetro Frau war aber sehr interessiert an meinen Geschichten. So langsam wollte das Bier wieder raus, also ging ich in den nahe gelgenden Wald um mich da zu erleichtern. Die Frau folgte mir in den Wald.
Als ich gerade pinkeln wollte küsste Sie mich, ich erschrack weil sie doch Hetro war. Wir küssten uns zärtlich. Ich fragte Sie was das jetzt wird, sie wolle es mal machen mit einer Frau, sagte sie. Ich war natürlich froh weil ich den ganzen Abend schon geil auf Sie war.Ich nahm Sie in den Arm und strich mit meiner Hand durch Ihre schwarzen Haare. Doch ich musste mich erst erleichter sagte ich zu Ihr. Ich zog meine Hose runter und dann meinen schon feuchten Slip. Ich hockte mich hin und ließ es laufen. Sie hockte sich vor mich hin und fang an mich wieder zärtlich zu küssen.Oh diese Gefühl, einfach nur wunderschön.Als ich mit pissen fertig war nahm ich den Slip und wusch mir die Möse sauber. Sie fragte wo wir uns es denn gemütlich machen können, ich lud Sie zu mir ein. Wir gingen Hand in Hand zu mir. Ich schloß die Haustür auf da fiel sie schon über mich her. Sie zog mir meinen Pulli aus dann sofort meinen BH, Sie verschlang regelrecht meine Titten. Komm laß uns ins Bett gehen da ist es bequemer sagte ich zu ihr. Ich nahm sie an die Hand und führte sie zum Bett.Ich lag mich hin. Sie riss sich ihre Kleider von ihrem Körper. Sie war richtig hübsch, und schon voll naß zwischen ihren Beinen.Nun legte Sie sich zu mir auf´s Bett. Ihre hand ging sofort an meinen reißverschluß.und öffnete meine Hose. Sie zog sie mir mit gewalt aus,sie war richtig stürmisch.Nun lagen wir beide nackt auf dem Bett, und küssten uns leidenschaftlich. Ich fing an Ihre schon vollkommen nasse Fotze zu reiben. Sie ging mit jeder bewegung mit. Ich war so geil auf sie. Ich ging langsam runter mit meinem Kopf zu ihrer süßlich richenden Muschi, und küsste Ihre Klit.Es dauerte auch nicht lange bis Sie mit einem Schrei Ihren Orgasmus bekam. Aus ihrer Fotze lief der Saft in strömen. Jetzt bin ich dran dich zu lecken sagte Sie. Sie fing an mir einen Finger rein zuschieben, mich durch zuckte ein warmer Schauer. Dann leckte sie meine Klit, es war einfach nur geil. Nach einiger leckzeit streichelte sie mir mein Arschloch. Sie versuchte in mein Loch ein zu dringen, doch ich war noch zu eng. Ich gab Ihr mein Gleitgel und eine kleinen Dildo. Sie nahm es mit begeisterung in Empfang. Ich legt mich auf den Bauch und steckte ein Kissen unter mein Bauch. Jetzt hatte Sie freien zugang zu meiner Arschfotze. Sie Ölte mich ein und fing an den Dildo langsam einzuführen. Es war so geil als Sie den ersten wiederstand überwand. Sie schob ihn immer wieder rein und raus und fingerte meine Klit. Ich konnte es nich mehr aus halten und schrie. ich hatte eine wundervollen Orgasmus. Sie legte mir noch meine Möse sauber und legte sich dann neben mir. Wir schliefen dann nach ein paar minuten ein.

rm_reikymann 63M
15 posts
4/19/2006 1:21 am

schön das zu lesen hätte gerne einen video da von gemacht geil die sache die sie treiben


hr069 41M

4/19/2006 1:44 pm

Geile Geschichte. Bravo. Mehr davon.


Become a member to create a blog