ganz normaler Arbeitstag  

Gene_Giver 52M
3 posts
3/29/2005 8:45 am

Last Read:
3/5/2006 9:27 pm

ganz normaler Arbeitstag

bin gerade rein. Zuerst hat mich natürlich interessiert, ob Muckelchen schon online war. War sie! Aber auf meine Nachricht und das One-Night-Projekt hat sie noch nicht geantwortet. Tja, da muß ich wohl mit einem "igno" rechnen. Zumindest wird die Sache langsam einfach zu kurzfristig.

Ich habe mir gerade für meinen Blog einige Fromatierungsregeln ausgedacht:

1. Normal Schrift ist die normale aktuelle Tagebuchnotiz (für heute, oder maximal für den Zeitraum seit der letzten Notiz)
2.blau ist ein Nachtrag zu einer älteren Notiz, eine Ergänzung oder Klarstellung auch bei Kommentaren, die so etwas erfordern könnten
3.rot sind erotisch besonders heiße Passagen (gut zum mitwichsen geeignet, oder nur für feuchte Inspiration
4.fett gedruckt ist einfach nur eine PAssage von besonderer Wichtigkeit (zum Merken oder zweimal lesen)
5.schließlich ist in kursiv all das gehalten, was nicht wirklich erlebt, sondern als Schilderung von Phantasien aufzufassen ist - dies kann durchaus mal aus Mangel an aufregenden Erlebnissen von mir niedergeschrieben werden

Na, mal sehen ob mein Interesse an diesem Blog überhaupt lange genug bestehen bleibt.
Ach hatte ich schon erwähnt: Seit dem letzten Wochende habe ich wieder konsequenter meine Intimrasur aufgenommen. Im Winter hatte ich mich maximal 2 mal die Woche rasiert und über der Schwanzwurzel ein Haarbüschel stehen lassen. Jetzt rasiere ich mich wieder täglich und zwar glatt. Nur bei täglicher Rasur und anschließender Behandlung mit Body-Lotion vergehen die Hautirritationen ganz, so dass die Haut nicht mehr geröted oder gar verpickelt ist. Ich liebe den Anblick meines Schwanzes nach der Rasur. Da er zudem beschnitten ist, liegt (oder steht) er so erbarmungslos offen da für neugierige Blicke. Alles frei und offensichtlich, der glatte Sack, der Schaft bis über die Wurzel blankrasiert und die freiliegende Eichel...


Become a member to create a blog