Hoffnung  

rm_whynot7733 57F
3070 posts
8/26/2006 11:16 pm

Last Read:
11/5/2006 12:18 am

Hoffnung


von
Kristiane
Allert-Wybranietz

Immer Mensch

Kinder,Jugendliche,Erwachsene,
Senioren,Reiche,Arme,Mittelstand.
Pastoren,Zuhälter,Arbeiter,Manager,
Künstler,Beamte.
Schickimickies,Rocker,Punker,
Skinheads,Popper.
Lebemänner,Philosophen,Politiker,
Präsidenten,Knackies,Psychologen,
Mütter,Väter.
Aussteiger,Einsteiger.

Es bleibt im Vertrauten

immer "nur" ein Mensch

übrig.

Diese Erfahrung
macht mir Angst

und

gibt gleichzeitig

Hoffnung!

xwindfaengerx 38M

8/28/2006 3:07 am

Mit einem weineneden und lachenden Auge.

ich finde, dass es so sehr gut ist, wenn es das Problem wäre.

Wenn nicht der Arbeiter es besser wüsste als der Manager und der Manager glaubt das Menschen Zahlen sind.

Schön wären klare Verhältnisse, Anerkennung der Leistung, Pflicht und der Rechte, die jeden Mensch gleich stellen, wie in einer Matrix, sollte es menschlich keine Hierarchien geben.
Jede Arbeit ist ehrenwert und verdient dessen Respekt und keine Arbeit ist besser als eine andere.

Diejenigen, die eine Gabe besitzen müssen diese, sind also moralisch verpflichtet, diese einzusetzen, aber diese darf nicht unterscheiden zwischen gut und besser. Alle Arbeit ist besser als gar keine und jeder Einsatz ist ein guter Einsatz. nicht besser und nicht schlechter.


Become a member to create a blog