Sex office  

rm_tdanube 36M
1 posts
8/29/2005 11:26 pm

Last Read:
3/5/2006 9:27 pm

Sex office

Luder. Sie sieht weg wenn ich hinsehe. Sieht sie einmal her, dann nur wenn ihr bewusst ist dass ich sie sehe.
Ich steh auf sie, keine Frage. Wer tut das nicht? Sie ist Gesprächsthema bei jeder Männerrunde. Naja, bei fast jeder. Letztens kam uns eine Kellnerin dazwischen.

Wie gerne würde ich bei ihr mal landen. Sie mal fragen ob ich sie auf einen Drink einladen dürfe. Doch leicht macht sie es mir nicht. Bewusst? Ahnt sie etwas? Wenn ja, macht sie es mir absichtlich schwer um zu sehen ob ich mutig genug bin? Oder versucht sie, einen Annäherungsversuch Abzuweisen, noch bevor er passiert? Bei Letzterem sähe ich ganz schön alt aus.

Wie könnte ich am Besten vorgehen? Ich bin keiner der Männer, die einfach auf eine Frau zugehen und sie fragen können, ob sie mit einem ausgehen will. Dafür bin ich zu schüchtern. Also sitze ich da und betrachte sie weiter aus den Augenwinkeln.

Weitere Fragen der Vernunft, die sich in meinen Kopf bohren. Was wenn sie nein sagt? Wie geht es dann beruflich weiter? Was wenn sie ja sagt, wie geht es dann beruflich weiter??? Mit welchem Wort anfangen zu fragen, zu reden? Auf keinen Fall Unsicherheit aufkommen lassen, das macht einen schlechten Eindruck. Am Besten einfach mal hingehen und irgendwas belangloses sagen. Und dabei ihre Laune beobachten. Wie sie sich gibt. Ob sie offen ist für ein Gespräch, das dienstlichen Vorschriften trotzt.

Weitere Fragen tun sich auf. Abgründe. Ich stehe auf, wuchte dabei eine Tonne aus dem Stuhl, wie mir scheint. Sehe zu ihr hin, ob sie mein Vorhaben ahnt. Wenn ja, wäre das schlimm? Würde sich das auf mein Handeln auswirken? Ich schalte das Fragezeichen in meinem Kopf ab um ein weiteres Aufkommen von Fragen zu vermeiden. Bevor ich mich auf den Weg mache, nehme ich ein Blatt Papier in die Hand um etwas beschäftigt auszusehen, um ein Thema zu finden, ein Gespräch zu beginnen. Mit schweren Schritten gehe ich zu ihr hinüber. Sie sieht auf, sieht mich mit großen Augen an, mit einem Glanz darin, wie ihn nur die Sterne haben können und ich weiß, ich bin auf dem richtigen Weg.


Become a member to create a blog