Freie Natur, f  

rm_sinndorfer 55M
12 posts
4/24/2006 8:18 am
Freie Natur, f


Das letzte WE war ja super, und nicht nur vom Wetter Der.
Bei so viel Sonnenschein, wollte ich es doch mal wissen . . .
. . gehts schon in der freien Natur?

Ype, ich kann sagen, es geht schon tatsächlich.
*smile* .. nur die Spaziergänger haben sich noch nicht dran gewöhnt.
Aber von vorne: Hatte ich doch die Idee, man könnte mal einen Ausflug in die Natur machen, was wir dann auch machten.
Wie meist, zuerst die Suche nach einem geeigneten Ort (denn nicht alle Wege sind schon befahrbar).
Das erste herantasten im Auto mit heißen Küssen, die nicht nur auf den Mund gingen.
So flog dann der Slip quer durchs Auto, der Reissverschluß öffnete sich . . .
Bis wir dann ein ganze Gruppe auf uns zukommen sahen. Das war dann doch etwas zu viel, so beschlossen wir kurzerhand einen geeigneteren Platz ohne Wagen zu erkunden.
Da wir nicht zu viel Zeit verlieren wollten, wurde der Slip erst gar nicht mit genommen und der reisverschluß nur flüchtig zu gemacht.
Dann war da die schöne Lichtung, wo wir perima in der Sonne stehen konnten und wir hatten auch schon länger keinen mehr gesehen. So kamen wir etwas abseits des Weges schnell zur Sache. Der Rock war schnell oben, und meine Zunge geschwind, kreisend, während ein Bein über meiner Schulter lag.
Ich konnte sehr schnell merken, wie heiß sie war und sie wollte auch mich lecken. Ich weiß nicht warum, aber ich stellte mich hinbter den Baum und sie hockte sich vor mich und vergnügte sich an mir und leckte was das Zeug hielt.
Da wir zum glück noch nicht zu laut waren, bemerkten wir dann noch, das sich zwei Pärchen spazierend näherten und ca. 10m, etwas unterhalb an uns vorbei gingen. Ich beobachtete die Gruppe und mir viel auf, das einer der Männer uns gesehen hatte, aber nichts gesagt hatte. Aber so wie meine Sie vor mir hockte, muß er wohl einen guten Einblick unter den Rock gehabt haben und sie beim Blasen gesehen haben. Sein schmunzeln sah für mich so aus, jedoch seine Frau wohl eher etwa sehr konservativ.
So war also wohl diese Stelle auch nicht unbedingt die beste Stelle und wir suchten weiter. Es fand sich natürlich ein Platz, den wir für geeignet hielten und es auch gleich angehen liessen, wo wir vorher aufgehört hatten.
Sie lehnte sich an einen Baum und zog mich ran, öffnete den Gürtel und die Hose, während ich die Bluse aufknöpfte. Sie massierte mir alles, was sie in die Finger bekam und ich tat das gleiche. Von den üppigen Brüsten, über die schon steifen Nippel und eine Hand schob sich unter den Rock um mit den Fingern alles zu erkunden und den eigenen Saft schön zu verteilen. Das ist doch etwas besonderes, wenn ein laues Lüftchen geht . .*smile*
Intensives fingern zwischen den Beinen und saugen an den Nippeln, zeigte voll seine Wirkung. Sie hielt sich an mir fest und zog mich mit einem Bein an sich ran. Ich verstand natürlich und drang in sie ein, was sie nur noch weiter trieb und so wllte sie mich schließlich nun beide Beine umklammern. Diese Stellung ist natürlich nicht ganz einfach, aber dafür auch besonders intensiv.
Doch erst die Abwechslung bringt ein besonders langes Vergnügen und so wollte sie dann von hinten genommen werden. Ich mag diese Stellung sehr, kann ich mich doch frei bewegen und dennoch mit den Händen z.B. die Brüste massieren und die Nippel zwischen zwei Fingern hin und her drehen. sie wiederum, drücke sich fest gegen mich, wenn ich zustieß und hatte eine Hand mal zwischen ihren Beinen und mal an meinen Kugeln. WOW.
In Dieser Position machten wir es dann auch bis zum Ende, obwohl ich seit dem Stellungswechsel ein junges Pärchen in einiger Entfernung bemerkte, das es wohl ebenfalls machen wolte, aber es wohl genoss, uns zu zuschauen. Ich schaute hin und wieder mal hin, weil es nicht nur mich erregte. Meine Sie hatte es wohl auch gesehen und es machte sie ganz schön an, wenn sie die beiden sah.

Eigentlich hätte ich gerne noch gesehen, ob und wie die beiden es gemacht haben, aber nach dem Höhepunkt waren sie nicht mehr zu sehen. (meldet euch doch mal)
Tja dann bis neulich. . . *fg* . . der Sommer wird wohl sehr interessant.

Become a member to create a blog