Von Claudia  

rm_ovidius10 52F
3 posts
11/17/2005 3:26 pm

Last Read:
3/5/2006 9:27 pm

Von Claudia


Eine kleine Fantasie die ich von meiner wunderbaren Freundin Claudia bekommen habe und die ich Euch nicht vorenthalten will

In meiner Fantasie sitzen wir beide auf einem breiten, weichen Sofa ganz nackt. Du sitzt zwischen meinen Beinen und hast Deinen Rücken gegen meine Brust gelehnt und Dein Kopf liegt auf meiner Schulter, so dass ich Deinen Hals und Nacken mit meinen Lippen berühren kann. Auch an Deinem Ohr kann ich zärtlich knabbern. Hin und wieder drehst Du Deinen Kopf ein wenig und unsere Lippen vereinen sich zu einem sehnsüchtigen Kuß bei dem unsere Zungen sich um einander schlingen.

Mit meinen Händen fahre ich an Deinen Seiten lang und nach einer Weile habe ich dann Deine Brüste gefunden. Mit meinen Fingern streichele ich langsam Deine Nippel die schnell immer härter werden und dann steil vorstehen. Mit der einen Hand bleibe ich bei Deinen Brüsten und massiere abwechselnd die eine und dann die andere, während meine andere Hand langsam mit kreisenden Bewegungen Deinen Bauch hinunter wandert.

Dabei treffen sich unsere Lippen immer wieder zu heißen Küssen. Als ich mit meiner einen Hand an Deinem Lustdreieck angekommen bin öffnest Du nur allzu willig Deine Schenkel. Sofort kann ich die Hitze und Nässe spüren die da unten schon entfacht ist. Meine Finger gleiten wie von alleine zwischen Deine Schamlippen durch Deine ganz nasse Furche. Schnell habe ich Deinen Kitzler gefunden um den meine Finger nun kreisen. Zwischendurch tauche ich immer mal wieder mit einem oder auch mal zwei Fingern tief in Deine Lustgrotte nur, um aber schnell wieder zu Deinem Kitzler zurückzukommen.

Dein Oberkörper windet sich langsam vor Lust und damit massierst und knetest Du mit Deinem Rücken meine Brüste. Mit der Hand die ich nach wie vor an Deinen Brüsten habe drücke ich Dich ganz fast an mich.

Plötzlich merke ich, dass eine Hand von Dir die bisher auf meinen Beinen geruht hat langsam hinter Dich gewandert ist und wie selbstverständlich Deine tastenden Finger auch meine triefend nasse Spalte gefunden haben. Zwei Finger von Dir sind mühelos in mich eingedrungen während Dein Daumen meinen Kitzler massiert.

Dabei Küssen wir uns immer leidenschaftlicher und mit unseren Fingern massieren wir uns an unseren Lustzentren. Dann dauert es gar nicht lange und unser beider Körper winden sich und zucken wie wild als sich bei uns beiden ein ungeheuer intensiver Orgasmus entlädt der gar nicht mehr aufhören will.

Nachdem wir uns ein wenig beruhigt haben liegen wir uns in den Armen zärtlich umschlungen aber nur für eine kurze Weile bevor die Lust und Leidenschaft uns wieder ergreift.

Sehnsüchtige Küsse
Claudia

Become a member to create a blog