Meine Erfahrungen in 3 Monaten Goldmitgliedschaft.....  

rm_Spargel_42 52M
0 posts
7/27/2006 2:57 am

Last Read:
9/19/2006 3:57 am

Meine Erfahrungen in 3 Monaten Goldmitgliedschaft.....

...oder warum es sich bei den Damen hier nicht lohnt noch weitere Kosten zu investieren.

Bevor nun wieder der allgemeine Aufschrei der meisst getroffenen Personen ert鰊t, (denn meisst bellen immer nur getroffene Hunde) ich w黵de alle 黚er einen Kamm ziehen, bitte erst lesen, dann denken (falls das 黚erhaupt m鰃lich ist) und dann antworten.

Ich spreche nat黵lich nur ausschliesslich von meinen Erfahrungen, also auch von den Personen die ich kontaktierte.

1) Ich habe noch nie die wohl oft versendeten "Anmachmails" oder "Fickmails" geschrieben. Meine Mails entsprechen einem gewissen Stil, dem man entnehmen kann, dass mein Hirn bei dem Gedanken Sex nicht aussetzt.

2) Der Grossteil der angeschriebenen Person h鋖t es nicht einmal f黵 n鰐ig 黚erhaupt zur點kzuschreiben und sei es nur eine Absage per Kurzantwort. Die meissten haben aber im Profil stehen, dass sie Niveau, Anstand und Stil besitzen w黵den und auch einen solchen Mann suchen. Naja, eine nicht geschriebene R點kantwort straft dieses Profil nebst Person und deren Angaben, die dahinter steht, als Aufschneider und L黦ner. Aber der Grossteil der Profile ist eh gelogen.

3) Die Personen die zur點kschrieben und extrem gut aussahen, oder jung waren, aber 鋖tere Maenner suchten, waren alles 0900er Internetnutten oder reale Nutten die in der Antwort mit den Einzelheiten (haben wohl mein Profil aus lauter Geldgier nicht gelesen) wie z. B. TG etc. aufwarteten. Nun, zum Puff habe ich es hier preiswerter, daf黵 muss ich nicht einmal 8 km weit fahren. Ergo suche ich hier mit Sicherheit keine Nutten.

4) Damen mit der angegebenen Eigenschaft "Spontan" entpuppten sich als Feiglinge und/oder als solche die nur Chatten/Mailen wollten/wollen wenn ein realer Treff an einem 鰂fentlichen Ort (sogar in deren Wohnortnaehe, damit diese keinen Aufwand haben) vorgeschlagen wurde. 1und1 Beziehung heisst bei mir nicht Chatten oder langes Herumgemaile, wenn ein Treffen in 10 Minuten erledigt sein kann (f黵 die Dame).

5) Gewichtsangaben. Auweia. Was viele hier als Normalgewicht ansehen, das bezeichne ich (und die Wissenschaft) schon teilweise als rollende Fettberg. Bei der Angabe des K鰎perbaus interessiert es mich nicht, wie dick, alt, jung etc. sich die Dame selber f黨lt, sondern was die Fakten sind. Mal ein wenig nach BMI im Internet suchen und dann wird man f黱dig

6) Neben einem recht grossem Zeitaufwand, Kostenaufwand und dem "Kennenlernen" von Schaumschl鋑ern auf einem Haufen (Plattform) hat mir AdultFriendFinder rein gar nichts eingebracht. Doch, eines, f黵 so einen Mist niemals mehr auch nur einen cent zu zahlen. Aus Kritiken anderer M鋘ner aus diesem Forum und auch aus anderen Kontaktb鰎sen, weiss ich, dass sich zwar einige ganz wenige Menschen finden, dies aber die riesengrosse Ausnahme ist, jedenfalls was die suchenden M鋘ner betrifft. Als Frau ist es kein Problem. Dose hinhalten (egal wie sie aussieht) es findet sich immer ein Notgeiler Kerl der sie dann direkt anspringt. Mir unverstaendlich, dass es Damen gibt die solche Kerle suchen. Ich f黵 meinen Fall, m鯿hte ein solche Frau im jedenfall nicht.

7) Die ekeligen Fotzenbilder hier, die aussehen wie eine offene Wunde. Die Damen (wohl eher Schlampen) meinen auch, je weiter sie die Schamlippen auseinanderreissen, desto erotischer wirken sie. Aber dann Stil und Niveau im Profil stehen haben *lol* Geschm鋍ker sind ja verschieden (sagte mir mal eine Person), das ist korrekt, aber Anstand, W黵de, Stil und Niveau sind nicht verschieden. Da gibt es sogar "Anleitungen" f黵 wie z. B. Knigge. Aber wer schon mit solchen Bildern kokettieren muss, der/die ist des Lesens und Begreifen auch nicht m鋍htig.


Become a member to create a blog