Die Goldene Regel ... The Golden Rule ....  

rm_Benkai7 55M
1685 posts
7/24/2006 3:02 pm
Die Goldene Regel ... The Golden Rule ....

Die Goldene Regel


1. Jahrtausend v. Chr.: "Was alles dir zuwider ist, das tue auch nicht anderen an." (Shayast-na-Shayast 13, 29), Zoroastrismus

9.-6. Jahrhundert v. Chr.: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst; ich bin der HERR." {Die Bibel, Leviticus 19, 18}, Judentum

8. Jahrhundert v. Chr.: "Dass die (menschliche) Natur nur gut ist, wenn sie nicht anderen antut, was ihr nicht selbst bekommt." (Dadistan-i-Dinik 94, 5), Zoroastrismus

620 v. Chr.: "Was immer du deinem Nächsten verübelst, das tue ihm nicht selbst." Pittakos von Mytilene, einer der griechischen Sieben Weisen

6. Jahrhundert v. Chr.: "Verletze nicht andere auf Wegen, die dir selbst als verletzend erschienen." {Udana-Varga 5, 18}, Buddhismus

500 v. Chr.: "Tue anderen nicht, was du nicht möchtest, dass sie dir tun." (Analekte 15, 23), Konfuzianismus

500 v. Chr.: "Ein Wort, das als Verhaltensregel für das Leben gelten kann, ist Gegenseitigkeit. Bürde anderen nicht auf, was du selbst nicht erstrebst." (Lehre vom mittleren Weg 13, 3), Konfuzianismus

500 v. Chr.: "Daher übt er (der Weise) keine Gewalt gegen andere, noch heißt er andere so tun." (Acarangasutra 5, 101-102), Jainismus

500 v. Chr.: "Füge anderen nicht Leid durch Taten zu, die dir selber Leid zufügten." Buddhismus

5. Jahrhundert v. Chr.: "Tue anderen nicht an, was dich ärgern würde, wenn andere es dir täten." Sokrates, griechischer Philosoph

400 v. Chr.: "Soll ich mich andern gegenüber nicht so verhalten, wie ich möchte, dass sie sich mir gegenüber verhalten?" Platon, griechischer Philosoph

4. Jahrhundert v. Chr.: "Man soll sich nicht auf eine Weise gegen andere betragen, die einem selbst zuwider ist. Dies ist der Kern aller Moral. Alles andere entspringt selbstsüchtiger Begierde." (Mahabharata, Anusasana Parva 113, 8; Mencius Vii, A, 4), Hinduismus

200 v. Chr.: "Was du nicht leiden magst, das tue niemandem an." Judentum, Buch Tobit

150er v. Chr.: "Dies ist die Summe aller Pflicht: Tue anderen nichts, das dir Schmerz verursachte, würde es dir getan." (Mahabharata 5, 1517), Hinduismus und Brahmanismus

1. Jahrhundert: "Alles, was ihr für euch von den Menschen erwartet, das tut ihnen auch." (Die Bibel, Matthäus 7, 12; Lukas 6, 31), Christentum

90er: "Was du selbst zu erleiden vermeidest, suche nicht anderen anzutun." Epiktet

2. Jahrhundert: "Was dir selbst verhasst ist, das tue nicht deinem Nächsten an. Dies ist das Gesetz, alles andere ist Kommentar." (Talmud, Shabbat 31a), Judentum

(19. Jahrhundert): "Und wenn du deine Augen auf die Gerechtigkeit wendest, so wähle für deinen Nächsten dasjenige, was du für dich selbst erwählet hast." (Brief an den Sohn des Wolfs 30), Bahá'í

1870er: "Wünsche er nicht anderen, was er nicht für sich selbst erwünschet." Bahá'í

1997: "Was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem andern zu." (Die Goldene Regel wird Teil der Allgemeinen Erklärung der Menschenpflichten, Artikel 4)

1999: "Tue nichts, was du nicht möchtest, dass man dir tun soll." (British Humanist Society), Humanismus


The Golden Rule


1970 - 1640s BCE "This is an ordinance: Act for the man who acts, to cause him to act. This is thanking him for what he does." - The Tale of the Eloquent Peasant In line B1 142 page 64 of The Tale of Sinuhe and Other Ancient Egyptian Poems, tr. R.B. Parkinson OUP.

~1280 BCE - 650 BCE "You shall not take vengeance or bear a grudge against your countrymen. Love your fellow as yourself: I am the LORD." - Moses, Tanakh, new JPS translation, Leviticus {Leviticus 19:18}, Judaism.

~700 BCE "That nature only is good when it shall not do unto another whatever is not good for its own self." - Dadistan-i-Dinik 94:5, Zoroastrianism.

? BCE "Whatever is disagreeable to yourself do not do unto others." - Shayast-na-Shayast 13:29, Zoroastrianism.

~500 BCE "Hurt not others in ways that you yourself would find hurtful." - Udana-Varga 5:18, Buddhism.

~500 BCE "The Sage...makes the self of the people his self." Tao Te Ching Ch 49, tr. Ch'u Ta-Kao, Unwin Paperbacks, 1976. Daoism

~500 BCE "What you do not want done to yourself, do not do to others." Analects of Confucius 15:24, Confucianism, tr. James Legge.[1]

~500 BCE "Now the man of perfect virtue, wishing to be established himself, seeks also to establish others; wishing to be enlarged himself, he seeks also to enlarge others. To be able to judge of others by what is near in ourselves; this may be called the art of virtue." Analects of Confucius 6:30, Confucianism, tr. James Legge. [2]

~500 BCE "one word that can serve as a principle of conduct for life [is] reciprocity. Do not impose on others what you yourself do not desire." - Doctrine of the Mean 13.3, Confucianism.

~500 BCE "Therefore, neither does he cause violence to others nor does he make others do so." - Acarangasutra 5.101-2, Jainism.

~300 BCE "One should not behave towards others in a way which is disagreeable to oneself. This is the essence of morality. All other activities are due to selfish desire." - Mahabharata, Anusasana Parva 113.8, Hinduism [3]

~180 BCE "What you hate, do not do to anyone." - Deuterocanonical Bible, NRSV, Tobit 4:15, Roman Catholic Church and Judaism.

~150 BCE "This is the sum of duty: Do naught unto others which would cause you pain if done to you." - Mahabharata 5:1517, Brahmanism and Hinduism.

~100 CE "What you feel painful to yourself, do not do to others." - Tiruvalluvar, Tirukkural 316.

~100 CE "What is hateful to you, do not to your fellow man. This is the law: all the rest is commentary." - Hillel the Elder; Talmud, Shabbat 31a, Judaism.

~30 CE "So in everything, do to others what you would have them do to you, for this sums up the law and the prophets." Jesus- Sermon on the Mount, Gospel of Matthew (Matthew 7:12 NIV), Christianity

~100 CE "What you would avoid suffering yourself, seek not to impose on others." - Epictetus.

1785: Kant says: "Act as if the maxim of thy action were to become by thy will a universal law of nature."

~1870: "He should not wish for others what he does not wish for himself." - Bahá'u'lláh, Kitab-i-Aqdas 148.73 Bahá'í Faith.

~1890 "And if thine eyes be turned towards justice, choose thou for thy neighbour that which thou choosest for thyself." - Epistle to the Son of the Wolf, 30, Bahá'í Faith.

1999 "don't do things you wouldn't want to have done to you." - British Humanist Association, Humanism.



Benkai7



Bobbingjoy 60F  
203 posts
7/25/2006 8:34 am

Soooo true, yet so very difficult to always enact, even on a personal, day-by-day basis, Benkai.

About recognising our own humanness: In The Course of Miracles, I found a great freedom: "sin" is replaced by "error", errors we CAN correct or at least recognise to not make when faced with similar situations next time. The carried guilt of "sin" condemns our own souls... Freedom from fear most certainly allows me to forgive myself, nevermind others who've made errors against us.

It's a hard road to stumble along... but the journey helps us learn how to live well and we'll rise towards the spiritual light without fear and into acceptance when it's time for each of us to pass.

Joy


rm_Benkai7 replies on 7/25/2006 10:35 pm:
Dear "Bobbingjoy".

If people are willing to do so would be great ... `guess they have to meet them first at their true self ...

Benkai7

suchende1957 58F

7/25/2006 10:24 am

Hallo Benkai7
Aus dem Jugendweihe Unterricht anno 1973
:lebe jeden Tag so das, du weder dir noch anderen schadest.
lg.J


rm_Benkai7 replies on 7/25/2006 11:01 pm:
Liebe "suchende1957".

... die "Urspr黱ge" dieser "Goldenen Regel" sollen/k鰊nen sogar bis auf 3500 vor Christus zur點kgehen ...

Benkai7

4biddenlove4us 49F

7/25/2006 8:20 pm

I hate nobody, just love everyone but I don't share my heart with everyone tho. As a Catholic I was taught to do unto others what I would like done unto me but have since learnt that here on AdultFriendFinder chatrooms, not the blogs, Do unto others before they do unto you Sorry, my mind is warped with anger tonite, too many people I love have hurt me in many ways I do not care to elabirate but I still remain ever faithful to their needs rather than mine own {=}{=}{=} Thank you for reminding me why I'm human and still have feelings just need to learn to trust again!!


rm_Benkai7 replies on 7/25/2006 10:58 pm:
Dear "4biddenlove4us".

well known melody ... may I suggest to start at the other end ... please ... you愉e still fighting yourself ... this isn愒 a fight even a war you愉e able to win by going this way ... you愉e only able to win by letting go ... start being good to yourself ... please start loving you ...

Hugs to the true heart

Benkai7

happyladychat 47F
3740 posts
7/27/2006 4:23 am

WOW... so many golden rules which tells one simple concept... just demonstrate that the wise think alike. Hopefully, the world would just fall back to listening to our wise ancesters.

Make it your challenge.... turn me ON!!


rm_Benkai7 replies on 7/27/2006 4:54 am:
Dear "happyladychat".

Thank you for stepping by and a warmhearted welcome.

... I´m always wondering how human humans can be ... some matters could be solved so easily ... in an easy way ... seems to be too easy ...

Benkai7

Cozy_Red 50F

7/27/2006 7:16 pm

Hello, I just wanted to thank you for what you had to say on my blog today , after a particularly stressful day of binding myself in knots...one of people talking down to me. I saw your entry and it moved me so deeply I broke down and cried. We all need a pat on the back , and to get one when you need it is hard to find....but you gave me one today. Just when I needed it the most.
Thank You
C~






rm_Benkai7 replies on 7/27/2006 11:11 pm:
Dear "Cozy_Red".

A warm hearted welcome to you ... you are too kind ...

Knots? ... Oh, I see ... I always take knots as an opportunity to use the Macedonian solution on these ...

Hugs to your heart ...

Benkai7

4biddenlove4us 49F

7/27/2006 10:27 pm

Morgen!!!!!!!!
I'll try, just for you my dear sweet man {=}


rm_Benkai7 replies on 7/27/2006 11:14 pm:
Dear "4biddenlove4us".

Thank you ... wish you a good one too ...

Benkai7

TheCliticals 35F/F

7/28/2006 12:45 am

Thanks for supporting our blog
Sandy


rm_Benkai7 replies on 7/28/2006 1:30 am:
Dear "TheCliticals".

For both of you a very special warmhearted welcome to my blog ...
I love not only your sense of humor ... I love how you get a lot of people moved ...

I have to apologize for the mistakes in my post to your
[post 443301] ... I´m really sad about it ...

Dear Sandy.

Thank you for taking time, stepping by and telling me ...

Benkai7

suessundbitter 41F

7/28/2006 8:33 am

nur für´s gleichgewicht...(so wenig deutsche antworten...)

hoffentlich lesen viele dein veröffentlichung und es auch befolgen..es währe schön.

grüsschen: ne traurige frau


rm_Benkai7 replies on 7/28/2006 9:37 am:
Liebe "suessundbitter".

Auch Dir ein Herzliches Danke und ein liebesvolles "Freue mich Dich wiederzusehen" ... ...

Vielleicht kann ich Dich ein wenig aufheitern ... Es reagieren so wenig "Deutsche" weil in "unserem" Magazin einfacher geantwortet werden kann ... ... grins ... ...

suessundbitter 41F

7/28/2006 11:57 pm

benkai, einfacher heisst abschreiben oder kopieeren? wenn es so iss, geb ich dir recht..

für dich auch


rm_Benkai7 replies on 7/29/2006 1:36 am:
Liebe "suessundbitter",

... Es stimmt zwar auch ... nur das meinte ich nicht ... ... es scheint einfacher, problemloser und unverfänglicher zu sein auf "anderes" zu antworten ... oder zu "anderem" überhaupt eine Meinung zu haben ... ...

Benkai7

rm_Spargel_42 52M
4 posts
7/29/2006 9:04 am

Die Regeln sind Top. Wenn sich mal alle daran halten würden.

Viele jedoch handeln entgegen diesen Rules. Sie erwarten von den Mitmenschen "Opferbereitschaft" und "Vertrauensvorschüsse" die sie selber nicht bereit sind zu geben.

@Benkai7 Ich habe mich mal mit einige Postings von Dir beschäftigt und kann Dir für Deine (die ich beneide) Artikulation meinen höchsten Respekt aussprechen.

Leider fluppt das bei mir nicht so fein über die Fingerchen.

Du kritisierst in manchen Blogs, aber Deine Kritik wird auch von Dir kompetent begründet. Auch das ist sehr sehr selten zu finden.

Mach weiter so

gruss

Stephan


rm_Benkai7 replies on 7/30/2006 3:17 am:
Hallo "Spargel_42".

Willkommen in meinem blog ... meinem Tagebuch... wenn auch mit sehr gemischten Gef黨len ...

Kritik ... hm ... hier in "blogland" / "blogville" gibt es so etwas wie ein ungeschriebenes Gesetz ... "wir" sind hier in "meinem" Wohnzimmer ... und jeder blog ist das Wohnzimmer eines Mitgliedes ... hier wird nicht negativ kritisiert ... positives ist gefragt ... in den Blogs werden Gef黨le, W黱sche und Tr鋟me der Mitglieder geteilt ... Jeder darf antworten ... mitteilen, daran teilhaben und sich mitteilen ...

In den Magazinen ist das etwas anderes ... Da sind (zumindest meiner Ansicht nach) Fakten, Tatsachen und auch Wahrheiten gefragt. Meine pers鰊lich Meinung wird mit durch die Gef黨le, die der Fragesteller und seine Frage in mir erzeugen, bestimmt.

Du hast Dich in Deinem Profil und im Magazin in einer sehr deutlichen Art und Weise ausgedr點kt und ich muss ehrlich gestehen, diese Art hat selbst mir nicht gefallen. Du bist in sehr direkter Manier auf den Gef黨len anderer herumgetrampelt. Mit nahezu unverhohlener Arroganz hast Du bildhafte Beispiele gebracht die Menschen erniedrigen und ihnen das Gef黨l geben wertlos, h鋝slich und abstossend zu sein.

So etwas kann ich weder respektieren noch akzeptieren und schon gar nicht mit Humor nehmen.

Benkai7

rm_Spargel_42 52M
4 posts
8/6/2006 10:27 am

Hallo Benkai7,

schade...

dann hast Du mein Profil nicht verstanden. Jetzt hast Du mich allerdings sehr enttaeuscht

Ich trampele nicht auf Gefühlen anderer rum, sondern verurteile gerade die Anderen, die durch ihre Art und Respektlosigkeit auf den Gefühlen rumtrampeln. Auch spreche ich nur von den bisher mit mir in Kontakt getretenen Personen und nicht von "Fremden", da ich über unbekannte Menschen gar keine Erfahrenswerte äussern kann, darf und sollte.

Nur wer als "Fremder" (also Personen mit denen ich noch nie Kontakt hatte) den Spiegel seiner selbst in meinem Profil sieht, der/die kann sich auch persönlich angesprochen fühlen. Nach dem Motto, wem die Schuhe passen, der/die zieht sie sich auch an.

Ich wusste gar nicht, dass ich mich so schlecht der deutschen Sprache bemächtigt habe. Nun, bin auch nicht Unfehlbar und nur ein Mensch wie alle hier. Allerdings besitze ich wie Du, eine gewisse Etikette. Anderseits zeigen mir aber auch Mails, dass es wohl auch einige genau so aufnahmen, wie ich es oben beschrieben habe und sich überhaupt nicht angesprochen fühlen.

Spargel_42


rm_Benkai7 replies on 8/8/2006 5:01 am:
Hallo "Spargel_42".

... Dein Profilaussagen, Deine postings in Deinem blog und im Magazin habe ich verstanden ... Deine jeweilige Kernaussage auch ... nur 黚er die habe ich nicht gesprochen ... Was mich dazu veranlasst hat Dir in dieser Art und Weise zu schreiben ist Deine eigene ... Du f黨lst Dich missverstanden, verletzt und "zur點kgewiesen" ... Aber genau das ist das, was andere empfinden und empfunden haben (und als "Arroganz" ausgelegt haben) als sie Deine Formulierungen gelesen haben. Nicht Deine Sachaussagen ... sondern die Aussagen und die Wortwahl, die mit emotionalen Bildern belegt sind bzw. die Gef黨le, die durch das Lesen erzeugt werden ...

Es gibt z.B. viele Gr黱de, warum jemand sein/ihr Profil abschaltet auch ob jemand Gedichte schreibt und warum ... Nur anstatt auf die Kritik (sachlich) einzugehen bist Du selber noch pers鰊licher geworden ... und dementsprechend war dann auch mein Nachposting ...

Keine Frage, auch ich begehe Fehler und habe Schw鋍hen ... trotzdem sind meine Einsch鋞zungen (auch beim Lesen) 黚erdurchschnittlich zutreffend ... selbst bei Menschen, die ich noch nie live gesehen, gesprochen oder getroffen habe ... sollte ich jedoch noch zus鋞zlich die Gelegenheit haben die Stimme, bei einem pers鰊lichen Gespr鋍h zu h鰎en, wird meine Einsch鋞zung noch zutreffender ... und sei Dir gewiss ich lese erst alles oder soviel wie m鰃lich bevor ich antworte ... lies Dir doch bitte dieses Gedicht Bitte h und dieses posting "Selbsterkenntnis XVII" ... "Self-Knowledge XVII" ... by Khalil Gibran ... durch(schau碼uch einmal nach der vollen Version im Net, da dieses nur ein Auszug ist) besser kann ich nicht beschreiben ...

Benkai7

Become a member to create a blog