Der Unterschied  

pendikel2 51M
8 posts
4/11/2005 11:11 am

Last Read:
3/5/2006 9:27 pm

Der Unterschied


Ich fahre gelegentlich nach Frankreich zum Einkaufen. Eigentlich ist dort fast alles noch teurer als bei uns, Ausnahmen sind Wasser, Bier und Baguettes. Das schreckt mich aber in keinster Weise ab, denn in Frankreich macht das einkaufen im Gegensatz zu hierzulande Spaß.
Die Leute sind viel entspannter und das Einkaufen ist nicht so eine Ansammlung von Leuten mit Tunnelblick wie bei uns. Beim Einkaufen in Deutschland mal einen netten Blick zu erhaschen, geschweige denn überhaupt einen Blick, der länger als 0,2 Sekunden dauert, ist so gut wie unmöglich. Vor kurzem wurde ich von einer kleinen Asiatin angesprochen, ob ich die Gemüsewaage für sie betätigen kann, da sie zu klein war (!!) um an den Knopf zu kommen. Ich fands trotzdem irgendwie süß und sie bedankte sich mit einem äußersten raren NETTEN Blick. In Frankreich dagegen ist man mit einer natürlichen Leichtigkeit, einem angeborenen Flirtinstinkt ausgestattet, und es ist keine Seltenheit, wenn man dort auch mal Blicke in 3,4,5 Sekunden Länge austauschen kann. Hinzu kommt, daß Französinnen, selbst wenn sie nicht so hübsch sind, ihre Möglichkeiten durch Stil und ich-weiß-nicht-was viel mehr ausreizen, als wir dies in Deutschland tun. Französinnen sind grundsexy, mal mehr, mal weniger, aber niemals unsexy. An der Kasse stehend werde ich oft von einladenden älteren Frauen interessiert gemustert; ich ärgere mich nur, daß ich kein Wort Französisch spreche. Selbst die Kassiererinnen tun nicht teilnahmslos, sondern blicken oft tief in meine Augen, ohne sich wahrscheinlich was dabei zu denken. Es ist jedenfalls schön, so behandelt zu werden. Man ist kein anonymer Kunde wie in unseren Supermärkten, man wird als Individuum behandelt und das tut gut. Ich würde mir wünschen, unser Verhältnis zueinander wäre auch immer so entspannt.
Wenn ich in manchen Profilen schon lese: Keine Männer, keine Schlappschwänze nur echte Kerle, nur Gutaussehende und keine Bierbäuche....
Möchte ich eine Frau besitzen, die ohne Ansicht der Person und deren Eigenschaften rein nach der Äußerlichkeit und im Grunde unwichtigen und austauschbaren Eigenschaften bestimmte Personen, so lieb und nett und gut im Bett sie auch sein mögen, ausschließt?? Auf diese Art Frau kann ich getrost verzichten.
Dann lasse ich mich auch von durchschnittlich aussehenden französischen Kassiererinnen lieber jeden Samstag 5 Sekunden lang anlächeln und finde es gut.

Become a member to create a blog