salzburg, casino - und ludmilla  

munichstallion 53M
48 posts
11/3/2005 9:35 am

Last Read:
5/18/2007 8:10 am

salzburg, casino - und ludmilla


münchen, salzburg - kein entfernung. bin mal wieder zocken gefahren. der stress der letzten wochen war irgendwie zu groß, die geschäfte liefen gut, also mal wieder an sich selbst denken.
habe im casino ne marotte. am anfang werfe ich immer ne münze, ob großes spiel (roulette, oder black jack) oder kleines spiel (automatensaal) an dem tag angesagt ist. war dieses mal der automatensaal.
hier gibt's ein spiel, das ich immer gerne spiele bingo, hin und wieder auch keno genannt. kann man alles selbst beeinflußen und man glaubt eine chance zu haben. an diesem tag hatte ich sie wirklich, ich zockte vor mich hin und der gott der zahlen ließ meinen creditspeicher auf satte 2000€ ansteigen. da macht sich ein gefühl der selbstzufriedenheit breit. mit der zeit (ca. 3 stunden) wird das spielen dann aber langweilig und ich stellte fest, daß bereits seit geraumer zeit eine nicht unattraktive frau neben mir spielte.
sie verlor, ich gewann - man kam schnell ins gespräch. ludmilla hieß sie, war mit einem reichen russen verheiratet und in salzburg eigentlich wegen der musik - aber ein spielcasinobesuch, sollte eben auch mit drin sein. ihr stecher war nicht dabei - sein pech. mit ludmilla ging ich dann an die bar und wir tranken zwei gin tonic, was die stimmung bei ihr sichtlich hob. spielen sei für sie wie sex, "erotisch, spannend, überraschend". und ich sei ja sehr erfolgreich im spiel. ich erklärte ihr "glück im spiel, geld für die liebe" ist die triebfeder meiner leidenschaft.
wir kamen uns näher, sprachen über männer, frauen und sex indem wir die anwesenden damen und herren taxierten. wunderbar. bei einer dame meinte ich, daß diese sicherlich kein höschen oder string anhabe. "nein", meinte ludmilla, "aber ich habe auch keins an...". das war der eisbrecher.
ich fragte sie. ob sie denn lust auf die lust hätte und sie bejahte es, allerdings nur unter zwei bedingungen: jetzt und sofort und vorallem hier. draußen war schönes herbstwetter und ich bat sie auf die terrasse.
draußen sternenhimmel, leicht kalte luft und vorallem pure geilheit im nachthimmel. ich nahm sie und küste sie, wie man eine frau küssen muß.leidenschaftlich halt. und jetzt
brannte sie.
"laß uns in den park". das salzburger casino ist ein altes schloß mit entsprechender parkanlage.
dort angekommen, schlugen wir uns in die büsche. es war erotisch ihre brüste aus dem dekoltee herauszuholen während sie sich an meinem schwanz zu schaffen machte. sie ging in die knie und begann ihn zu blasen. wunderbar zu blasen - genau richtig mit leichten gebißeinsatz, mit vollen lippen und ihre hände kraulten meinen schwanz. irgendwann merkte ich, daß ich bald kommen würde und stoppte das ganze. ich wollte sich noch im stehen von hinten nehmen. ihren schwarzen mini schob ich hoch, stellte fest, daß sie halterlose strümpfe an hatte - und, wie angekündigt, nichts unter ihrem rock trug. ich drang ihn sie ein und ihr stöhnen irritierte einige herren, die ca 200m entfernt das casino verlassen wollten. sie schauten sich nach der geräuschquelle um, aber konnten uns in der dunkelheit nicht sehen. das machte sie nur noch geiler. ich vögelte los, wie der weltmeister und sie ging immer mehr mit. als sie merkte, daß ich kommen wollte, drehte sie sich um, nahm meinen schwanz in ihren mund und wollte die ganze ladung. was ich nicht verweigerte.
später gestand sie mir, daß sie nur verhindern wollte, daß ihr mann verdächtige spuren auf der kleidung finden konnte. ich fand ihre idee, das zu verhindern einfach klasse. so wind wir männer halt.
später gingen wir ins casino zurück und zockten weiter.
Übrigens: dann gewann sie, und ich verlor. unterm strich. salzburg hat sich gelohnt....

Diamantenfreund 71M
1 post
2/1/2006 3:01 am

Gute Geschichte mit vielen interessanten erotischen Details!


munichstallion 53M
61 posts
2/1/2006 10:17 am

thanx für die antwort - langsam überleget man sich wirklich, warum man dieses blog schreibt, schließlich will man feed back....


Become a member to create a blog