Auf der Suche nach sexueller Erl  

mr_hide69 39M
1 posts
7/26/2005 7:04 am

Last Read:
3/5/2006 9:27 pm

Auf der Suche nach sexueller Erl


dunkle Triebe in der normalen Gesellschaft

Netter Abend, man lernt sich kennen, steigt nicht am ersten Abend miteinander ins Bett. Einer Beziehung nicht abgeneigt, trifft man sich weiter, hat Sex miteinander. Läuft alles super, könnte was werden. Jetzt müssen wir uns über unsere eigenen sexuellen Wünsche und Bedürfnisse Gedanken machen, und diese an die Angebetene herantragen.
Egal was es ist, sobald es mehr oder weniger von der Norm abweicht, hat man da ein Problem es anzusprechen. Also Mut zusammennehmen, gute Situation abpassen und zur Ansprache bringen.
"Natürlich - kein Problem" "Wollte ich auch schonmal ausprobieren" "nein noch nicht, aber für Dich mach ich das gerne" und schon wurden alle Deine Triebe genehmigt. Geil - eine Frau die Dich und liebt und Deine "Besonderheiten" akzeptiert bzw. toleriert - besser kanns ja nicht sein. Also gibts nun Sex mit Extras, aufregend und befriedigend. Bist Du merkst - sie ist nicht bei der Sache. Du willst mehr experementieren aber die sprudelnde Quelle sexueller Toleranz trocknet mit der Verfestigung der Liebesbeziehungen aus. Nepper-Schlepper-Männerfänger. Was Anfangs noch neu und interessant war, wird irgendwann nur noch ein Muss und neue Ideen werden nur mit einem schrägen Blick gewürdigt. Du entdeckst dass 'Triebe tolerieren' nicht 'Triebe leben' heißt und es an sich zwei Paar Schuhe sind, die auf Dauer nicht zusammenpassen. War die Toleranz, die neigier, das Interesse nur ein Schlüssel um Dein Herz zu erobern?
was nun - es ist doch die große Liebe, leider ohne dunkle Triebe.

Become a member to create a blog