Wie damals alles begann...  

missvalentine 38F
5 posts
1/15/2006 7:28 am

Last Read:
3/5/2006 9:27 pm

Wie damals alles begann...

Vielleicht habe ich schon oft darüber nachgedacht, mein Leben aufzuschreiben. Aber, die wirkliche Schlüsselszene war, als ich Max aus meinem Heimatort alles über mich erzählt habe. Keine Ahnung, was er sich wirklich bis zu meinem Geständnis über mein Leben zusammengereimt hat. Sicher ist nur, dass er mich schon lange nicht mehr für den Menschen hielt, der irgendwann sein Studium zu Ende bringt.

Er hat meine Worte im Café aufgesaugt wie ein trockener Schwamm und hat mich in der ganzen Stunde in der ich gesprochen habe, nicht ein einziges Mal unterbrochen. Gebannt und voller Faszination hing er an meinen Lippen. Danach bestellte er zwei Ramazotti auf Eis, was ich als sehr skurril empfunden hatte. In Berlin bin ich gewohnt, nur auf Champagner eingeladen zu werden. Den ich selber aus Gläsern trinke und anderen von meinem Körper trinken lasse. Aber das ist ein anderes Thema.

Nach einer weiteren Stunde vieler Fragen von Max und noch mehr Antworten von mir, sagte er: "Paula. Entschuldige, aber dein neuer Name Valentine ist mir noch so fremd. Was du mir hier erzählst, ist die geheimnisvollste und geilste Geschichte, die ich in meinem ganzen Leben gehört habe."

Das ist beachtlich, wenn man bedenkt, dass Max Psychologe einer gut gehenden Praxis ist, die er sein eigen nennt.

"Schreib das auf." forderte er mich auf. "Fang mit deinen Memoiren an, warte nicht damit bis du 60 bist. So was erlebt doch kein Mensch im wirklichen Leben."

Nun ja, ich dachte an so manche Kollegin von mir und das sie eigentlich genau das gleiche erlebt. Auf der anderen Seite bin ich schon der Star in dem ganzen verrückten Haufen und ich habe den nötigen Grips, das aufs Papier zu bringen.

"Rede weiter." Bat ich ihn. "Das hört sich gar nicht so dumm an. Meinst du das liest jemand?"
"Jemand?" fragte mich Max. " Die Leute werden ganz verrückt nach deinen Geschichten sein und fiebern, was du als nächstes erlebst. Sie werden alles wissen wollen. In welchen In-Lokalen du abhängst, was du auf deinen geheimen Promi-Parties trägst und vor allem, wo diese skurrilen Treffen der oberen zehntausend sind."
"Stopp, Max!" Letzteres werde ich niemals erzählen, das ist viel zu gefährlich. Rede, ja, denke nicht mal daran, dass ich jemals preisgebe wer auf diesen Parties ist und wo sie steigen. Ich bin zur absoluten Verschwiegenheit verpflichtet. Die Leute sind zu allem fähig."
"Ist ja gut." Beruhigte mich Max. "Das war ja nur so eine Idee. Aber die Geschichten kannst du doch aufschreiben und kostenlos im Internet veröffentlichen, so lange du keine Namen nennst. Wie wäre es unter deinem Pseudonym MissValentine?"

Auf dem Flug wieder zurück nach Berlin habe ich lange über die Idee von Max nachgedacht und je mehr ich darüber nachdachte, umso mehr gefiel mir der Gedanke, mein Erlebtes als Erotiknovela aufzuschreiben.


dd823 34M
1 post
1/15/2006 11:32 pm

wann kommen deine berichte...? bin schon ganz gespannt... und geil


rm_frank0077 44M
2 posts
1/16/2006 2:12 am

mach weiter so


Albaspross 60M
369 posts
1/17/2006 3:08 am

¡ Hallo Miss Valentine !
Ein Lob an Max der bei mir als positiver Anstifter durchgeht und an Dich, die sich verwirklicht indem Du uns - mich - zu Reaktionen auffordern wirst. Ich lasse mich von Deiner Inspiration überraschen.
Grüsse und Erfolg für Dich aus Berlin-Charlottenburg
-albaspross-


michaelZhang 42M
1 post
1/24/2006 10:16 pm

immer zu

ps: ich wuerde aber zukuenftig die 'euphorismen' etwas reduzieren bzw. umformulieren ... "gebannt und voller faszination hing er an meinen lippen" ... "je in meinem ganzen leben gehoert habe" ... "Das hört sich gar nicht so dumm an. Meinst du das liest jemand?" ... "die leute sind zu allem faehig") ...

das klingt in summe sonst etwas klischeehaft und stereotyp ... ehrlich


eroticnighttrain 35M

12/1/2006 2:22 pm

he!!!!!! ganz mein ding - ich hab meine schönsten erlebnisse in eine 13-teilige story verpackt - wenn du magst, lies sie in meinem blog

raro


Become a member to create a blog