Tr  

fairtrail 53M
70 posts
2/27/2006 6:55 am

Last Read:
10/16/2006 10:56 pm

Tr


Lachend ließ sie sich nach hinten auf das Bett fallen. Ihre Brüste wogen noch hin und her. Ich legte mich neben sie und wir küssten uns. Ich ließ meine Hände auf Wanderschaft gehen und erkundete ihren Körper. Leicht biss ich sie in den Hals. Vor Erregung versteifte sie sich und ihre Brustwarzen wurden einen Tick härter und größer. Mit meiner Zunge fuhr ich nun vom Hals zu ihren Brüsten. Ich suchte eine Brustwarze und fuhr mit der Zunge immer wieder um den steil emporstehenden Nippel herum. Die angefeuchtete Brustwarze leuchtete im sanften Schein der Nachttischlampe. Ihre Brustwarze war dunkelrot und stand deutlich hervor. Immer wenn ich mit meiner Zunge den Nippel berührte, stöhnte sie auf. Dann nahm ich die Brustwarze in den Mund und saugte an ihr. Immer stärker wurde mein Saugen und damit wurde ihr Stöhnen auch immer lauter. Sie gab sich völlig hin.
Während ich die eine Brustwarze mit meinen Lippen und meiner Zunge verwöhnte, griff ich mir ihre andere Brust mit meiner Hand. Auch dort stand ihr Nippel steil empor. Zwischen Daumen und Zeigefinger zwirbelte ich den Nippel und ihre Erregung steigerte sich noch.
Mittlerweile wurde ihr Stöhnen immer lauter. Als ich leicht in die Brustwarze biss, forderte sie mehr. Immer wieder saugte ich mich fest, wobei ich nun auch die andere Brust mit meinem Mund verwöhnte. Immer im Wechsel zwischen Hand und Mund widmete ich mich ihren Brüsten.
Während sie nach mehr stöhnte, wurde ich immer fordernder und fast hatte ich Angst, sie würde Schmerzen erleiden. Aber weit gefehlt. Plötzlich versteifte sich ihr Körper und sie schrie vor Lust. Selten habe ich das bei einer Frau in dieser Intensität erlebt. Völlig weggetreten stöhnte sie und schrie ihre Lust heraus. Sie hatte eben ihren ersten Orgasmus am Abend erlebt. Doch statt sich treiben zu lassen, wollte sie mehr und zog meinen Kopf zu sich. Während wir nun uns küssten, rutschten wir im Bett weiter nach oben, so dass wir beiden nebeneinander auf der Matratze lagen.

69sternchen69x 56F

2/28/2006 1:18 am

Hallo fair,

warum hast dú nicht weiter geschrieben?
Ist ja wie ein mehrteiliger spielfilm im tv...
an der schönsten stelle hört es auf.
Das war doch wohl hoffentlich noch nicht alles, oder?

Mein lieber fair.... wo bleibst du und deine lust?

Aber wunderschön, deine geschichte... man kann sich hineinträumen.
Großes kompliment!

Grüßle und dickes küssle
sternchen


sleeplesss666 38F

3/1/2006 8:10 am

wow... das macht echt laune, deine geschichten zu lesen. bin gespannt wies weiter geht... die spannung die du aufbaust ist klasse und anregend allemal.
bin gespannt wies weiter geht...
grüßle sleepy


Become a member to create a blog