Mittwoch, 19. Juli 2006  

ReifMolligGeil 58F
3 posts
7/13/2006 1:13 am

Last Read:
7/19/2006 1:40 am

Mittwoch, 19. Juli 2006

.... soll ich? Soll ich nicht? Dieser drängenden Hand nachgeben und meine Beine öffnen? ... Dieses Saugen und Knabbern an meinen Nippeln läßt mich schon auf einer Welle reiten .. Halt, in diesem Moment spüre ich an meinen Knöcheln je eine Hand, sanft aber bestimmt werden mir meine Beine auseinandergezogen, aber es sind noch mehr Hände im Spiel, ich fühle wie je ein Paar Hände sich mit meinen Beinen beschäftigt, langsam und zart von meinen Knöchel hinaufgleiten, mich streicheln bis sie an der Innenseite meiner Oberschenkel anlangen. Währenddessen werden meine Brüste noch immer von zwei Händen geknetet und meine Nippeln abwechselnd gesaugt.... Mein Lust scheint könnte nicht größer sein, ich spüre wie ich langsam anfange auszulaufen.
Doch es ist noch ein Paar Hände im Spiel ... sie schieben sich ganz sanft unter meine Pobacken und heben sie an. Dann wird mir ein Kissen daruntergeschoben. Was muß das für ein Anblick sein? Mit weit gespreizten Beinen mein beiden Löcher präsentieren?
Wie auf ein Kommando werden sämtliche Zärtlichkeiten und Steicheleien eingestellt, und bevor ich meine Augen öffnen kann, wird mir ein Seidentuch vor die Augen gebunden, meine Hände werden mir unter meine Pobacken geführt, damit ich sie selbst beschwere. Ich fühle noch immer Hände an meinen Knöcheln, die es durch ihren sanften Druck nicht zulassen, daß ich meine Beine schließen kann.
Plötzlich spüre ich einen Schwanz an meinen Lippen, ich öffne den Mund ......



ichleckdich2006 50M
53 posts
11/14/2006 1:52 am

.....und lass ihn ein, kurz nur, schon zieht er ihn wieder raus und fängt mich wieder an zu ficken. Dann spritzt er mir alles for mein feuchtes Teil. Sofort beginnt er mich zu lecken, die ganze Sahen nimmt er auf und lässt sie jetzt ganz langsam in meinen Mund Tropfen. Vermischt mit meinen eigenen Lusttropfen ist das für beide das geilste was es gibt....


Become a member to create a blog