Das erste mal mit einer Frau  

LickMe483 30F
3 posts
4/19/2006 9:37 pm
Das erste mal mit einer Frau


Es war vor sechs Jahren. Ich war zu Besuch bei meiner Tante in Freiberg.Ich mochte meine Tante sehr aber sie wohnte soweit weg das ich sie fast nie sah. Sie holte mich vom Bahnhof ab, und war erstaunt das ich schon so groß geworden sei. Wir fuhren zu ihr in die Wohnung wo wir uns Stunden lang Unterhielten. Nach einiger Zeit beschlossen Wir in die Dorfdisco zugehen, Wir beide stylten uns ein wenig und gingen los. Die Disco lag nur ein wenig die Straße runter. Wir tranken uns was und tanzten miteinander.Doch dann kam so ein Macho auf mich zu und wollte mit mir tanzen, worauf ich total keine lust hatte.Meine Tante reagierte sofort und stellte sich zwischen ihm und mir. Doch der Idiot gab nicht nach. Meine Tante sagte das wir zusammen wären, und das wir nicht auf Männer stehen. Nachdem Sie es ihm gesagt hatte kam Sie näher und küsste mich. Ich erschrack weil sie mir gleich ihre heisse Zunge in den Mund schob. Doch ich emfand es als schönes Gefühl mir schoß ein warmer Schauer nach dem anderen den Rücken runter.Als wir nach einigen Minuten aufhörten uns zu küssen, fiel uns auf das der Typ weg war.Doch das war mir egal ich wollte weiter mit meiner Tante rum knutschen.Sie wollte aber nicht mehr und sagte wir sollten jetzt besser nach Hause gehen. Also tranken wir noch unsere Gläser leer und gingen wieder zu Ihr in die Wohnung. Wir sprachen auf dem Weg kein Wort miteinander. Wir gingen in die Wohnung und machten uns Bett fertig. Wir schliefen beide im selben Bett weil Sie nur eine kleine Wohnung hatte. Als wir im Bett lagen fragte Sie mich ob mir der Kuss gefallen hätte, ich erwiederte, aber klar es war super schön.Mir hat es auch sehr gefallen, sagte sie.Ich war müde und drehte mich um, so das mein Po zu Ihr sah.Da fing Sie an meinen Rücken zu streicheln, es war schön wie zärtlich Sie zu mir war.Sie krabbelte mich erst an den Schultern dann am Nacken und ging dann mit Ihren zarten Händen immer tiefer zu meiner Hüfte.Sie griff feste zu und rollte mich so hin das mein Po in die Luft ragte. Nun fing sie an mir den Hinter zu massieren.Gefällts dir, fragte Sie, wiel ich Gänsehaut auf meinem Rücken hatte. Ich gab nur ein leises ja von mir. Sie massierte immer kräftiger min Arsch. Was mich immer mehr erregte und ich merkte das ich schon richtig feucht war.Nun glitt Sie mit einem Finger durch meine Poritze, worauf ich meinen Arsch zusammen kniff um Ihren Finger fest zuhalten.Ich öffnete meine Beine ein wenig um Ihr ein zeichen zugeben das Sie weiter machen sollte. Was sie auch tat, Sie setzte sich auf und fuhr mit Ihrer Hand an den innen seiten meines Oberschenkels hoch bis zu meiner nassen Muschi.Ich musst leise stöhnen als Sie mit ihrem Finger meine Klit traf.Sie massierte mit Ihren Fingern langsam meine Lippen, ich bin regelrecht aus gelaufen bei Ihrem tun.Sie stand nun auf und setzte sich hinter mir zwischen meine Beine.Sie hob mich an und steckte mir ein Kissen unter den Bauch, so das mein Po höhger lag und sie besser an mein Loch kam.Ich merkt wie Sie langsam Ihren kopf zwichen meine Beine schob.Dann fing Sie mit Ihren Zungenspielen an. Sie drücke Ihre Zunge immer tiefer in mich rein, mein ganzer Körper zuckte vor Erregung. Als Sie dann noch anfing meine Rossete mit einem Finger zu Massieren, kam ich auch schon. Ich hörte sie schmatzen, Sie verschlang meinen ganzen Saft.Ich muß wohl einen richtigen strahl ab geschossen haben weil das Bett richtg naß war.Sie kam zu mir hoch und küsste mich, mit meinem Saft in Ihrem Mund.War es schön meine kleine,frug Sie, ich konnte nur noch mit dem Kopf nicken.Aber wir sind noch nicht fertig meinte sie mit einem großen Krinsen auf den Lippen. Sie beugte sich zu Ihrem Nachtschränkchen und holte einen Dildo raus.Es war einer mit einer Eichel auf beiden Seiten.Ich dreht mich um,und sagte Ihr das ich noch Jungfrau sei. Ich bin vorsichtig sagte Sie, und setzte sich vor mich hin.Sie nahm den Dildo und rieb ihn über meine noch voll nasse Fotze. Mit einer Hand hielt Sie mir die Schamlippen auseinander und mit der anderen Hand schob sie langsam und zärtlich den Dildo in mich rein. Ich merkte wie dieses Ding an mein Häutchen stieß und es dann auch mit einem leichten Druck zerriss. Es tat gar nicht weh weil Sie es so vorsichtig gemacht hat.Sie stieß ihn mehrmals in meine Möse und zog ihn wieder lansam raus, Ich war noch so eng das ich jede einzelne Ader auf dem Kunstschwanz merkte. Nun schob sich meine Tante das andere ende in sich rein, und fing an in einem rytmischen Takt sich zu bewegen. Ich sah mir das Spiel an wie der Dildo immer wieder in uns verschwand. Meine Tante rieb sich dabei noch Ihre Klit, und sie stöhnte laut auf. Ich fing auch an mich zu massieren. Mein körper verkrampfte sich richtig als ich meinen zweiten Höhepunkt erreicht hatte. Sie kam auch dierekt nach mir. sie stieß noch ein paar mal rein und raus und legte sich dann erschöpft und durch geschwitzt neben mir. Wir schliefen dann auch Arm in Arm ein.

ludwig202 64  
9616 posts
5/17/2008 12:53 pm

hi
super erlebnis,total sexy.
hab dich bei der schwangeren anfrage gesehen.
lass bitte was hören.
vielen dank.


Become a member to create a blog