Parkplatz-Sex  

BlondeGirl17 29F
139 posts
7/27/2006 12:07 am

Last Read:
7/28/2006 4:20 am

Parkplatz-Sex

[Stehst du da auch so darauf? Ich finde es so geil. Mit einem Bekannten, er heißt Stefan, war ich kürzlich mal an einem Parkplatz in der Nähe von Frankfurt. Ich wusste gar nicht, was mich erwartet, konnte es nur erahnen. Ich zog mich mal wieder etwas nuttiger an. Knappes Outfit, kurzer Rock, enges Top, hohe Schuhe... Man hätte mich bestimmt für eine Nutte gehalten...
Ich war super aufgeregt. Auf dem Weg dorthin hat mich Stefan ununterbrochen gefingert. Das war so geil. Dort angekommen konnten wir einige Autos entdecken. Um eines herum stand eine Gruppe von Männern herum und einige haben ihre Schwänze gewichst. Der Anblick hat mich richtig angemacht.
Stefan hielt an, machte Licht an und wir küssten uns leidenschaftlich. Seine Hand fing an mir unter mein Top zu gehen. Langsam streichelte er meine Titten, zog mir mein Top aus. Er holte meine Titten aus meinem Bh und saugte daran. Mhh, hat sich das toll angefühlt. Als meine Nippel sich aufrichteten, zog er mir den Bh aus. Ich hatte gar nicht gemerkt, dass um uns herum schon einige Männer standen, die gierig reinsahen. Einige hatten ihre Schwänze schon ausgepackt.
Das hat mich sowas von angemacht. Stefan zog mir meinen Rock hoch, sodass jeder von draußen mein Fötzchen begutachten konnte. Er fingerte meine geile, triefende Muschi. Steckte erst mal einen Finger rein und ließ dann noch andere folgen. Ich stöhnte auf und konnte beobachten, wie es immer mehr Kerle draußen wurden, die nun auch ihre Schwänze wichsten. Stefan sagte, dass ich ihm einen blasen soll... Ich nahm seinen großen Hengstschwanz in meinen Mund. Leckte erst ganz sanft an der Eichel, dann den Schaft den entlang, nahm ihn ganz tief in meinen Mund und begann genüßlich daran zu saugen. Stefan dirigierte meinen Kopf immer schneller, bis er in meinen Mund spritzte... Geil...
Nach kurzer Zeit sagte er: ''Mach doch mal das Fenster auf. Guck mal, die Kerle drängen sich alle an die Scheibe.''
Ich öfffnete es und sofort streckte mir ein Kerl seinen Schwanz entgegen. Ich fing an den Schwanz zu wichsen, wieder ein anderer hielt mir seinen Schwanz an meinen Mund. Abwechselnd lutschte und wichste ich einen der Schwänze, aber irgendwann waren es einfach zu viele Männer, die fast das Auto stürmen wollen.
Stefan machte den Motor an und wir fuhren ein Stück weiter weg, bis wir an einer Wiese parkten. Stefan meinte, da gebe es auch mehr Frauen und wir hörten sie auch schon stöhnen. Da waren wohl einige am Ficken.
Wir lehnten uns an eine Bank. Stefan hatte einen total harten Ständer und nahm mich an den Hüften und fickte mich geil von hinten. Ich bekam den Schwanz ohne Vorwarnung rein und wurde richtig geil duchgefickt. Nach kurzer Zeit setzte er sich hin und ich auf seinen Schoss, bis ich kam und er kurze Zeit später erneut abspritzte...
Wir blieben aber noch einige Zeit dort...



rm_hallodri1976 40M

7/27/2006 3:25 am

Wow, können wir gerne mal machen! Nur das mit den anderen Jungs finde ich etwas heftig. Aber wenn's Dich noch geiler macht, bitte.
Gruß,
Stefan


salonpas69 52M
10 posts
7/27/2006 3:42 am

Coole kleine geile Story. Das mit den Zuschauern wäre für mich noch ok, aber ich glaube mit wildfrendem Kerlen dich zu teilen, deinen phantastischen Mund an anderen Schwänzen zu sehen (mit Ausnahme der von meinem besten Freund) wäre nicht so toll für mich. Obwohl ich da eine wahnsinnig heisse Erfahrung vor einigen Jahren machte als ich in den USA lebte. Da ging es des Nachts auf einem Parklplatz am Hafen mitten in Boston so was von heiss mit einer Mexikanerin her das uns alles um uns herum egal war. Im nachhinein hätte ich dafür einige Zeit in den Knast wandern können wenn die Bullen uns gesehen hätten. Aber es war so scharf das ich das amliebsten mit einer genauso scharfen Frau wieder machen würde. Und du kommst dieser Frau fast gleich (im Aussehen, Auftreten). Es wäre voll scharf wenn deine Säfte über die Ledersitze im Auto fliessen und ich deinen Duft dann tagelang im Auto hätte.


Become a member to create a blog