Gestern... Mhh  

BlondeGirl17 29F
139 posts
7/28/2006 4:57 am

Last Read:
7/28/2006 4:58 am

Gestern... Mhh


Nachdem ich gestern hier einen Aufruf gestartet habe und sich leider erst zu spät einige gemeldet haben, war ich schon verabredet. Mit Marcel.
Das ist der, mit dem ich schon mal diese Woche am Baggersee war und wir wirklich geil gefickt haben.
Wie wollten erneut zum Baggersse und ich war ein bisschen enttäuscht, weil es tagsüber ja so eine Sache ist mit Sex am Baggersee...
Doch wir suchten uns ein relativ lauschiges Plätzchen weiter weg vom üblichen Trubel. Sicher konnten uns einige Leute beobachten, aber nur wenn sie aufstanden, um ins Wasser zu gehen. Wenn sie lagen, waren wir ungestört.
Marcel breitete eine Decke aus und wir machten es uns gemütlich.
Ich wollte mich eigenetlich sonnen, aber Marcel began, als ich gerade nicht darauf achtete, meinen Körper mit Früchten, die er dabei hatte, zu dekorieren. Ich schreckte auf, aber ließ ihn machen. Als er fertig war, musste er grinsen und fing an die Früchte von meinem Körper zu essen. Ganz langsam und genüßlich. Es war zwar nicht unbedibgt geil, aber irgendwie total prickelnd. Feucht wurde ich davon trotzdem und sein Schwanz hat sich geregt, obwohl er meine Titten und Muschi ausließ...
Danach hüpfte ich schnell ins Wasser- eine klebrige Angelegenheit...
Marcel hatte mich beobachtet und als ich wiedekam, wusste ich, dass er geil war, weil er mich so anstarrte. Er nahm die Sonnecreme und fing an mich einzucremen. ''Nici, willst du nicht dein Bikini-Oberteil ausziehen?'', fragte er ganz unschuldig. Dem Gefallen tat ich ihm natürlich gerne und er fing an meine Titten besonders sorgfältig einzucremen. Er saß ganz dich hinter mir und seine Hände umfassten meinen Busen. Davon richteten sich meine Nippel auf und wurden ganz hart. Er rückte näher an mich ran und ich spürte seinen steifen Schwanz an meinem Rücken. Er küsste mich am Nacken und seine Finger gingen auf Wanderschaft. Ganz langsam glitten sie in mein Bikini-Höschen und er fing an mich an meinem geilen Fötzchen zu streícheln und mit dem Finger einzudringen. Der Gedanke beobachtet zu werden machte mich an...''Komm dreh dich um.'' sagte er nach einiger Zeit und zog seine Badehose ein wenig runter, so dass sein harter Schwanz herausragte. Er nahm meinen Kopf und zog ihn runter. Ich began seinen geilen Schwanz zu lutschen, während er an meinen Titten herumspielte... Mhh... Das war so geil...
''Los, setz dich drauf.'' presste Marc heraus. Vor Geilheit konnte er nicht viel mehr reden, glaube ich. Sein pralle Eichel sah zu verlockend aus, gleich würde er spritzen. Ich setzte mich schnell drauf und ritt ihn, bis wir beide kamen...Dnach leckte er mich ausgiebig. Ich musste mir lautes Stöhnen verkneifen, was wirklich schwierig war, aber wir waren ja nicht allein dort und wollten kein Aufsehen erregen.
Danach legte er sich neben mich und drang von der Seite ein, bis es mir erneut kam...
Trotzdem wurde es an diesem Nachmmittag viel geiler, aber das folgt gleich, sonst habt ihr hier so viel zu lesen...


rm_ausof 45M

7/28/2006 9:49 am

tja nici, das hätte ich gerne mit dir zusammen erlebt, aber was nicht war kann ja noch werden, oder
geiles bussi


Become a member to create a blog