Ist eine matriarchale Gesellschaft wirklich "ethischer" und mit besserer Moral ausgestattet?  

Alex19372 79M
2 posts
4/23/2006 7:31 am

Last Read:
4/30/2006 12:17 pm

Ist eine matriarchale Gesellschaft wirklich "ethischer" und mit besserer Moral ausgestattet?


Die Gründung einer Gruppe "Matriarchat" und Erklärungen aus der Gruppe nahm Benkai zum Anlaß seiner Frage:

Ist eine matriarchale Gesellschaft wirklich "ethischer" und mit besserer Moral ausgestattet?

Hierzu führte er insbesondere an:

"Wir haben im Laufe der letzten Wochen lesen können, dass es Kriege, Unterdrückung von Frauen und ihrer Sexualität
gibt, aber auch allgemein keine wirkliche gleichberechtigte Demokratie und Wissenschaft gibt...und bis heute nicht geben soll ... vorwiegend begründet mit patriarchalen
Gesellschaftsformen ...

Wenn ich nun die Auszüge aus matriarchalen Gesellschaften sehe, dann verstehe ich nicht was an einer matriarchalen Gesellschaftsform so viel besser sein soll?

Letztendlich wählt die Frau ihren Partner, nach welchen Kriterien auch immer ...
In wie weit kann also eine Gesellschaftsform mit matriarchalen Strukturen zu mehr Selbstverantwortung und einer freieren
und besseren Lebensqualität und Sexualität für alle beitragen? "

In meiner Erwiderung befaßte ich mich mit der ersten Frage (siehe Titel):

"@ ALL
Unter den zahlreichen Veröffentlichungen im Magazin habe ich bisher keine mich überzeugende Erklärung gefunden,die mich veranlassen könnte zu glauben, eine matriarchale Gesellschaft sei gegenüber anderen Gesellschaftsformen "ethischer",
moralisch besser.

Eine Feststellung, dass ein bestimmtes
Geschlecht das wertvollere ist und deshalb die Maßstäbe zu setzen hat, setzt immer das andere Geschlecht ins Unrecht.

Für mich ist d i e Gesellschaftsform die moralisch führende und menschenwürdige, die es schafft, einen guten Konsens zwischen den Geschlechtern herzustellen. Dies muß selbstverständlich Chancengleichheit in jeder Hinsicht einschließen."

66venus66 kritisierte Benkai7 wegen Zeitpunkt und Platzierung der Frage insbesondere wie folgt:

"Da du länger als ich hier bist, weißt du wie schnell dieses Posting im Archiv verschwunden ist.

Dieses Thema ist so komplex und kann nicht mal
eben so mit links abgehandelt werden. Müsstest du wissen, wenn du dich auskennen würdest.

Zum Anderen dürften es hier nicht viele geben die
sich länger mit der Thematik beschäftigt haben als ich. Mit kopierten Seiten von sonst woher ist es nicht getan.

Fazit: „Zur falschen Zeit am falschen Ort“!


Become a member to create a blog